Karl Albrecht von Bayern ( 1697 – 1745) aus dem Hause Wittelsbach war von 1726 bis 1745 Kurfürst und Herzog von Bayern sowie ab 1742 als Karl VII. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Er folgte dem. Zum Zeichen seines hohen Ranges wurde das Paradeschlafzimmer mit besonders kostbaren und teuren Lackmöbeln eingerichtet, die Kurfürst Karl Albrecht bei den französischen Kunstschreinern Bernard Vanrisamburgh und Antoine-Robert Gaudreaus in Paris bestellte. Eine geschnitzte Balustrade, geschmückt mit den bayerischen Löwen, teilt den Raum in den Bereich des Hofstaats und den Bettalkoven des Kurfürsten.


1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  
 Dieser Artikel ist Teil einer Serie
4.3/5 - (3 votes)