Kaschmir(Cashmere) stammt von der Kaschmirziege, die überwiegend in Höhen bis zu 4000 m .in China , Mongolei, Iran, und Afghanistan lebt und in kleinen Herden gehalten wird..

Die Kaschmirwolle wird durch Auskämmen der Kaschmirziege gewonnen. Die Ziege stößt jährlich einen Teil Ihrer Haare beim Haarwechsel ab. Dieses Haar wird gesammelt. Ein Tier gibt pro Jahr nur einige hundert Gramm Wolle ab. Der Ertrag ist also gering und bestimmt daher den hohen Preis. Kaschmir ist die edelste der Wollarten und ganz besonders weich, fein und anschmiegsam. Aus Kamps

Für hochwertige Woll- und Einziehdecken wird gerne weißes Kaschmirhaar Wegen seines Seidenglanzes, dem geringen Gewicht und des enormen Wärmerückhaltevermögens ist es das feinste und wertvollste Naturhaar.



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten