Feinpolster – auch Abdeckung genannt – wird sowohl bei Federkernmatratzen wie auch bei Schaumstoffmatratzen eingesetzt. An Materialien werden sowohl Naturhaare ( Schafwolle, Lamahaar, Kamelhaar, Cashmere, Angore,Seide, Rosshaar) als auch Naturfasern ( Baumwolle meist in Form von Linters, Leinen, Sisal , Kapok) und synthetische Materialien ( Polyätherschaum, Latex, Faservlies aus Polyester) verwendet.

Das Feinpolster sollte möglichst aus mehreren Schichten in unterschiedlichen Materialien und Gewichten bestehen. Hier können die späteren Eigenschaften der Matratze wie Weichheit, Feuchtetransport, Luftdurchlässigkeit, Formbeständigkeit,, Elastizität entscheidend mit beeinflusst werden.
Maßgeblich für die Wahl der Polsterfüllung im Feinpolster ist zudem, welches Wärmeempfinden erzeugt werden soll. Aus diesem Grund werden vielfach Matratzen angeboten, auf deren Liegeflächen sich unterschiedliche Feinpolster bzw. Bezüge befinden, z.B. Sommerseite oder Winterseite.



Zum Inhaltsverzeichnis




4/5 - (1 vote)