Für welche Matratzenart man sich entscheidet ist in erster Linie eine Frage des Geschmacks, mitunter auch des Geldbeutels. Im Schnitt alle acht bis zwölf Jahre sollte man die Matratze austauschen – schon aus hygienischen Gründen, denn binnen dieser Zeit verliert der menschliche Körper bis zu 200 Liter Flüssigkeit.

Egal worauf Sie schlafen – das Team der Schlafkampagne wünscht geruhsame und entspannte
Nächte! 


1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  
 Dieser Artikel ist Teil einer Serie
4/5 - (1 vote)