Logo Sanfor

 

Quelle: SANFOR SERVICE

 

Eine der bekanntesten Ausrüstungsmarken für krumpfechte Textilien ist das vom Amerikaner Sanford L. Cluett (1874-1968) in den 1930 er Jahren entwickelte Sanfor®-Verfahren. Der Name ‚Sanfor®‘ wurde dabei aus dem Vornamen des Erfinders Sanfor(d) abgeleitet.
‚Sanfor‘ ist das geschütztes Warenzeichen für Gewebe, die nach einem besonderen Verfahren krumpfecht ausgerüstet und nach den Standardvorschriften der Lizenzfirma geprüft worden sind. Der Sanfor-Standard von +/- 1% bedeutet, dass Gewebe mit dem Sanfor-Etikett in der Wäsche nicht mehr als 1% in der Breite und Länge einlaufen oder sich verlängern dürfen. Die Bezeichnung ‚Sanfor‘ oder ‚Sanfor Standard‘ bezieht sich nur auf das Gewebe, nicht auf das Verfahren selbst. Dieses bezeichnet man als kontrollierte, kompressive Krumpfung (System Cluett), die als rein mechanischer Vorgang (Stauchen) auf Spezialmaschinen erfolgt.



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten