Logo Traumpass

 

Quelle: Verband der Europäischen Bettfedern- und Bettwarenindustrie e.V.,Mainz

 

Der Traumpass e.V., in der sich maßgebende Hersteller von Daunen- und Federbetten zusammengeschlossen haben, vergibt seit den 70er Jahren das Federn-Siegel „Traumpass”. Die Hersteller von Daunen- und Federbetten unterwerfen sich einer regelmäßigen, durch anonyme Stichproben durchgeführten Kontrolle.
Seit 2006 wurde die neutrale Prüfung und Kontrolle durch eine Zertifizierung der Bettwarenhersteller und der Kontrollgemeinschaft durch DIN CERTCO, eine Zertifizierungsorganisation, ergänzt.
Für Bettwaren, die mit dem Traumpass gekennzeichnet sind, werden ausschließlich Daunen und Federn verwendet, die nicht von lebenden Tieren gewonnen worden sind. Die Herkunft dieser Daunen und Federn wird zum Nachweis dokumentiert.
Außerdem unterliegen die Füllungen von Traumpass Produkten der EN 12934. Die EN 12934 ist die Europäische Norm zur Kennzeichnung von Produkten, die mit Daunen und Federn vom Wassergeflügel (Gans und Ente) gefüllt sind.



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten