Laut der neuen Federn-DIN-Norm DIN EN 12934 versteht man unter diesem Begriff:
‚Feder, gewonnen aus dem Rupf von Landgeflügel, wie z.B. Hühnerfeder und Truthühnerfeder.‘



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten