Es gibt in Deutschland mehr Matratzen Concord als Burger King Filialien – wir wollten wissen, warum

Sie prägen das Stadtbild jeder mittelgroßen Stadt und Metropole Deutschlands. Sie liegen meistens an Straßenecken und in ihren Schaufenstern hängen Banner in schrillen Farben, die „Minus 70 Prozent“ und „Lagerschlussverkauf“ versprechen. Und trotzdem spricht kaum jemand darüber, dass es extrem viele Matratzenläden gibt.

Zugegeben: Es gibt sicher coolere Gesprächsthemen als Matratzenläden. Aber wenn ihr euch ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, dann werdet ihr nicht nur plötzlich überall Matratzenläden sehen — ihr werdet euch auch unweigerlich fragen, warum bitteschön es so viele davon gibt.

Wie oft kauft ihr eine Matratze?

Wir bilden uns das nicht ein: Alleine die Discounter-Kette Matratzen Concord betreibt mehr als 800 Filialen in Deutschland. Damit ihr das besser einordnen könnt: Burger King hat in Deutschland etwa 700 Filialen.

Und jetzt stellt euch einmal die Frage: Wie oft habt ihr in den vergangenen Jahren eine neue Matratze gekauft?

Wenn ihr dem deutschen Durchschnitt entsprecht, dann müsstet ihr in den vergangenen zehn Jahren etwa einmal eine neue Matratze gekauft haben.

Matratzen Concord hat offenbar immer Schlussverkauf

Warum also gibt es so viele Matratzen-Concord-Filialen?

Und wo wir schon dabei sind: Warum liegen sie fast immer an einer Straßenecke?

Und warum haben sie immer Schlussverkauf?

Zu viele offene Fragen. Aber wir wollen ihnen auf den Grund gehen. Seid ehrlich, euer Gehirn beginnt doch gerade zu arbeiten, oder? Aber keine Sorge, wir sind da, um das Rätsel zu lösen.

Wo fängt man an? In Ordnung, wir müssen aufhören, Fragen zu stellen und nach der Lösung suchen. Wir beginnen unsere Recherche am naheliegenden Ort. In einer Matratzen-Concord-Filiale.

In den Matratzen-Concord-Filialen hängen überall Rabattschilder

„AUF ALLES! -20% -30% -50%“ steht es auf den gelben und roten Plakaten. So viele Farben, so viele Großbuchstaben, so viele Prozente. Auf einem anderen Plakat lockt das Versprechen: „GRATIS Lieferung auf aLLE Matratzen“. Wir betreten den Laden durch die bereits geöffnete Tür. Eine Glocke klingelt.

Wir sind überrascht. So hatten wir uns einen Matratzen Concord nicht vorgestellt. In unseren Vorstellungen hatte sich ein Laden mit schummrigem Licht und stickiger Luft geformt. Lieblos zugestellt und mit von der Wand blätternder Farbe, wie in einer alten Lagerhalle.

Stattdessen erwartet uns ein heller Laden, in dem es irgendwie neu und frisch riecht. Kissen und Einhorn-Stofftiere liegen. Die Verkäuferin berät gerade einen Kunden: „Das ist für die Matratze aber nicht gut, wenn sie die auf den Boden legen.“ Noch weiß sie nicht, dass wir gar keine Matratze kaufen wollen. Sondern Fragen stellen werden.

4.2/5 - (6 votes)