Ein Vorbild in Sachen Mitarbeitergesundheit im Verwaltungsbereich und bei Schichtarbeit

In unserer modernen, hektischen Welt, in der Viele ständigem Stress und den besonderen Anforderungen der Verwaltung und Schichtarbeit ausgesetzt sind, spielen Arbeitgeber eine zentrale Rolle, die sich um das Wohl ihrer Mitarbeiter kümmern. 

Ein solcher Arbeitgeber zeigt sich in der Polizei.

Die täglichen Herausforderungen in der Polizei, besonders unter dem Aspekt von Verwaltung und Schichtarbeit, sind beträchtlich. Es ist daher beeindruckend, dass die Polizei im Rahmen eines Gesundheitstages verschiedene Aktivitäten wie Bewegungsübungen und rückenfreundliche Themen anbot. Hierzu zählten Erlebnisbereiche mit Entspannung, Atmen, Schwimmen und Sport sowie ein Impulsvortrag und eine Sprechstunde zum Thema Schlaf, gehalten vom Experten Markus Kamps. Mit verbesserter Stress- und Schlafkompetenz leisten die Mitarbeiter nicht nur mehr für sich selbst, sondern auch für die Bürger.

Die Führungsebene, vertreten durch Frau Andrea Mersch-Schneider, kennt die Wichtigkeit des Themas und ließ es sich trotz Termindichte an beiden Terminen nicht nehmen und eröffnete den Tag persönlich. Sie betonte die Bedeutung von Bewegung und gutem Schlaf und wünschte allen Teilnehmern viel Spaß, kreative Ideen und verwies auf die Notwendigkeit, sich vorab gut aufzuwärmen.

Gesundheit, Stressbewältigung und Schlafkompetenz sind in der heutigen Zeit essenziell. Indem man diese Kompetenzen stärkt, können Mitarbeiter der Polizei erholter und wacher ihrer Arbeit nachgehen, was letztlich auch zu besserer Qualität in ihrer Arbeit und mehr Verständnis in den Familien führt.

Der wache Vogel fängt den Wurm - Markus Kamps, Kathrin Leinweber - Sachbuch Springer Verlag