Aufwendige Systeme von Kavernen und Luftkammern sorgen in diversen Matratzen für eine vertikale und horizontale Durchlüftung.
• gute Atmungsfähigkeit
• maximale Luftzirkulation
• Feuchtigkeitsaustausch wird erleichtert
• störender Wärmestau wird vermieden
• Gut belüftete Kerne sind auch weniger milbenanfällig



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten