Das Sengen wird in der Textilindustrie angewendet und zählt zu den technischen Veredelungsverfahren.
Faserenden, die aus dem Garnverbund oder den Stoffen herausstehen, werden meist über einer Gasflamme, abgesengt bzw. abgebrannt oder abgeflammt. Das Ergebnis ist eine glatte, flusenfreie Oberfläche.



Zum Inhaltsverzeichnis




Beitrag bewerten