Falsches Bett

Schlafhygiene und Co. sind die Basis für dauerhaften Nachtfrieden; das i-Tüpfelchen ist ein rückenfreundliches Bettsystem. Mal ehrlich: Wie lange „hängen“ Sie schon in Ihrer alten Federkernmatratze oder quälen sich auf einem brettharten Rost? Wir raten: Werden Sie anspruchsvoll! Latex- oder Kaltschaummatratze, Punktelastizität, Atmungsaktivität, Kunststoff-Teller-Lattenrost – gesunde unterlagen müssen viele Kriterien erfüllen. Informationen dazu finden Sie unter www.schlafkampagne.de oder bei der Aktion gesunder Rücken (www.agr-ev.de). Manche Hersteller gewähren eine Testzeit – fragen Sie beim Kauf danach. Und greifen Sie für gute Qualität ruhig tiefer in die Tasche: Schließlich verbringen Sie im Bett ein Drittel Ihres Lebens!“

Quelle: FitforFun

Beitrag bewerten