Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • Emma28
    Beitragsanzahl: 10

    Dies ist ein wirklich wichtiges Thema. Vielleicht könntest du helfen vielen Eltern die Fehler wöhrend der Einschlafrituale zu vermeiden.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10

    Im Traum verarbeitet das Gehirn Erlebtes und Gesehenes und verbindet alte und neue Erfahrungen. Das bedeutet natürlich nicht, dass sich im Schlaf die Erlebnisse des Tages eins zu eins abbilden. Zwar tauchen Themen, die dich aktuell beschäftigen, vermutlich häufiger in deinen Träumen auf. Aber auch ganz alte, längst vergessen geglaubte Bilder, Erinnerungen, Filmschnipsel und Romanstorys können sich im Traum zu neuen Geschichten verbinden. Wenn einfache Methoden zum Stressabbau nicht helfen, solltest du einen Psychiater aufsuchen.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10

    Hallo,

    haben sie Freiwillige gesucht oder wurde es bezahlt? Jetzt spielt es jedoch keine Rolle, ich habe diese Anzeige zu spät gesehen. Mein Mann wäre für diesen Zweck geeignet. Schlafen ist sein Hobby.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10

    Hallo peho,

    jede Angstattacke, die dich nachts oder am Tag erwischt, macht deutlich, dass du es mit einer deiner Blockaden zu tun hast, die aufgelöst werden will.

    Eine Panikattacke Soforthilfe ist ein tiefes Durchatmen und die bewusste Entscheidung dazu, die Angst voll und ganz zu durchleben.

    Eine medikamentöse Behandlung ist nur in sehr seltenen Fällen sinnvoll, schließlich unterdrücken diese Mittel in der Regel nur die Symptome.

    Weitere Tipps sind Meditation und Entspannungsübungen.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10
    als Antwort auf: Schlafen lernen #11568

    Hallo Laura,

    hast du versucht, sie in ihrem eigenen Bett zu schaukeln? Oder deine Hand auf ihr Bauch zu legen, das Schlaflied einzuschalten und die Hektik des Tages hinter sich zu lassen? Dies ist ein langer Prozess, der Geduld erfordert.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10
    als Antwort auf: Einschlafhilfen gesucht #11487

    Hallo Marie,

    1. Sorge für feste Strukturen im Alltag und tagsüber für ausreichend Bewegung, möglichst an der frischen Luft.
    2. Versuche Aufregung, wilde Spiele und Fernsehen kurz vor dem Zubettgehen zu vermeiden.
    3. Mache solche Rituale wie eine Gutenachtgeschichte, ein Schlaflied oder ein Gespräch darüber, wie der Tag gelaufen ist, um ein aufgedrehtes, quengeliges Kind liebevoll „herunterzufahren“.
    4. Im akuten Fall bleibt es nichts übrig, als das Kind konsequent zu Bett zu bringen und notfalls so oft ins Kinderzimmer zu gehen und es zu beruhigen, bis es vor lauter Müdigkeit irgendwann doch einschläft.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10

    Ich finde dies sehr interessant, würde mir bestimmt etwas kaufen. Ich sehe, es geht nicht nur um intelligente Kissen, sondern auch um High-Tech-Bettdecke und Schlafmaske. besonders interessant finde ich die Maske. Durch die Nutzung von eingebauten biometrischen Sensoren analysiert das Neuroon-System die Schlafarchitektur des Benutzers, und, basierend auf den gesammelten Daten, erstellt eine personalisierte Lichttherapie, um die Schlafqualität des Benutzers zu verbessern: schnelleres Einschlafen, mehr Energie beim Aufwachen und die Anpassung der inneren Uhr an die tatsächlichen Schlafstunden.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10
    als Antwort auf: Hände im Gesicht #11480

    Um ehrlich zu sein, suche ich auch nach einer Lösung für dieses Problem. Ich habe einen sitzenden Job und dann gab es Schmerzen im unteren Rücken. Und ich benehme mich genauso wie du. Habe auch gelesen, dass dies möglicherweise auf Mangel an Vitamin D im Körper zurückzuführen ist. Man muss ’nen Arzt aufsuchen.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10
    als Antwort auf: Traumdeutungen #11476

    Hallo an alle,

    ich kann ein paar Traumdeutungen nennen. Z.B.:

    1. Auf die Toilette gehen – zusätzliches Einkommen erhalten
    2. Einen Fisch fangen – schwanger werden
    3. Den BH anprobieren – ein Heiratangebot erhalten

    Das alles stimmt bei mir :D

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10
    als Antwort auf: Hände im Gesicht #11475

    Hallo Malte,

    Du scheinst recht nervös zu sein. Vielleicht hilft dir ein Kuscheltuch an dem sich deine Hände festhalten können anstatt im Gesicht zu „arbeiten“. Leise klassische Musik, Lavendelspray sind sicher beruhigend.

    Wie sieht dein Leben aus? Hektisch und ständig im Wechsel? Vielleicht bist du auch einfach nur besonders aufnahmefähig (und intelligent) und muß um so mehr verarbeiten.

    Viel Glück und schlaf ruhig!

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)