Schlafen lernen

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • LaChaRi
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo liebe Leser,
    folgendes Problem lässt mich nicht in Ruhe.
    Ich habe meine Tochter (nun fast 10 Monate alt) in Sachen einschlafen ziemlich verwöhnt und nun schläft sie nur mittels Futter (ob Flasche oder Brust ist egal) und im elterlichen Bett ein und durch. Da ich noch stille, kann ich mich natürlich auch nachts nicht durchringen sie dann in ihr eigenes Bett zu legen (sie wacht davon sowieso nur wieder auf). Ich habe in „Schlafen lernen“ von Petra Kunze schon ganz gute Tips gekriegt. Die Sache ist nur, es gibt Tips zum Thema „Kind schläft nicht ohne Essen“ oder „Kind schläft nicht allein im eigenen Bett ein“ – nicht beides! Schönes Dilemma.
    Habt ihr eine Idee, wie ich es schaffe, dass sie ohne Essen in ihrem eigenen Bett schläft? Was gewöhne ich am besten zuerst ab? Oder soll ich warten, bis sie’s im Kindergarten lernen muss? Ihr Kinderbett steht im elterlichen Schlafzimmer, dass sei vielleicht der Ideenfindung noch dazugesagt.
    Ich freue mich über eure Anregungen und bedanke mich vielmals,
    Gruß
    Laura

    Jess
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo liebe Laura!
    Du musst einfach ein bissel abwarten.

    Emma28
    Beitragsanzahl: 10

    Hallo Laura,

    hast du versucht, sie in ihrem eigenen Bett zu schaukeln? Oder deine Hand auf ihr Bauch zu legen, das Schlaflied einzuschalten und die Hektik des Tages hinter sich zu lassen? Dies ist ein langer Prozess, der Geduld erfordert.

    Stramplermacher GbR
    Beitragsanzahl: 3

    Hallo liebe Laura,
    ich habe es bei beiden Kindern immer – mit viel Geduld und Gelassenheit – so gemacht, dass ich mit ihnen gekuschelt habe bis sie kurz vor dem Einschlafen waren und dann hab ich sie erst in ihr Bett gelegt. Wenn sie mal vorher eingenickt sind oder es einen Abend einfach nicht sein sollte, dann habe ich das so angenommen und es am nächsten Abend einfach nochmal versucht.
    Die kleine Tochter hatte auch mal eine Phase in der sie überhaupt nicht hingelegt werden wollte, das waren ca. 2-3 Monate, in der Zeit habe ich es dann einfach gelassen und als mein Gefühl mir gesagt hatte, jetzt hat sich das wieder gelegt, habe ich einfach es wieder versucht.
    Mit der ältesten hatten wir das alleine Einschlafen mit 1,5 Jahre geschafft und mit der kleineren – die viel sensibler ist – erst mit ca. 2-3 Jahren.

    Jedes Kind ist da individuell. Ihr werdet schon euren richtigen Weg finden. Du solltest nur darauf vertrauen.

    Wir wünschen dir alles alles Liebe und ganz viel Glück!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.