Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Ecco1234
    Beitragsanzahl: 5

    Hallo,

    Danke an Kleinschlaf und Schlafpräventologe für die weiteren Infos.
    Besonders das Datenblatt aus dem bettenring Extranet war sehr aufschlussreich. Da dieser Bereich anscheinend nicht über Google indexiert werden kann und nur mit Login einsehbar ist, hatte ich diese Infos nicht gefunden. Bischen schade ist es dann, dass es das Prüfzertifikat gibt, es aber nicht so einfach zu erhalten ist. Es ist doch eine sehr positive Info, dass es das gibt … Aber gut, ich bin nicht der bettenring ;-).

    @Schlafpräventologe: Ich tausche meine Matratze übrigens nicht aus gesundheitlichen Gründen, sondern ganz banal, weil wir uns einen breiteren Bettrahmen im neuen Haus gegönnt haben und die alten Matratzen von den Abmessungen da nicht mehr hineinpassen. Das bisher genutze Modell gibt es nicht mehr zu kaufen – nach 8 Jahren …

    Falls jemand noch Infos zu den Preisen der InnovaT hat, wäre ich daran sehr interessiert. Dass es wirklich keinen Anbieter gibt, der nicht z. B. mal 20 oder 30€ weniger verlangt dafür ist schon seltsam. Eigentlich gibt es doch bei jedem Produkt im Markt Preisschwankungen …

    Gute Nacht
    Ecco

    Ecco1234
    Beitragsanzahl: 5

    Ergänzung zum ECO-Umweltinstitut.

    Die InnovatT hat laut der – öffentlich einsehbaren – Datenbank (noch) keine Zertifizierung:
    https://www.eco-institut-label.de/de/?s=dormabell&sentence=1

    Ecco1234
    Beitragsanzahl: 5

    Als ergänzende Info noch: Die Bezugsvarianten werden im Verkaufsflyer detailliert beschrieben. Mit Auflistung und Prozentwerten der einzelnen „Zutaten“.

    Ecco1234
    Beitragsanzahl: 5

    Hallo Schlafpräventologe,

    Danke Ihnen für die Antwort. Diese hilft mir aber nur teilweise weiter, denn sie beantwortet nicht das, was ich wissen möchte.

    Eine Matratze besteht – bei diesem Produkt – aus Schaumstoff, Federstahl, Tuchware (vermutlich BW), Klebern. Eigentlich in meinen Augen ganz simpel. Dennoch findet ich nirgends Details zu den tatsächlichen Inhaltsstoffen. Über das Produkt selbst, die Herstellung und die Inhaltsstoffe findet sich selbst auf der Markenwebsite nichts. Wobei: Ist der Bettenring jetzt der Hersteller (?) oder der Vertreiber.
    Auch der Fachhändler hat sich eher bedeckt gehalten und nur einen „Verkaufsflyer“ da gehabt.

    Warum ich so nachfrage: Ein Freund von mir hat die Matratze von bett1 gekauft und mir stolz vorgeführt. Den Liegekomfort würde ich aber als bescheiden beschreiben und nicht vergleichbar mit der InnovaT. Besonders der starke Geruch des Materials auch nach ca. 5 Wochen ist mir negativ aufgefallen.

    Im Fachgeschäft lag ich aber auf einer Testmatratze, die schon genug Zeit hatte „auszugasen“. Sicher ist es bei einer Taschenfederkernmatratze etwas anders, weil die Menge an Schaumstoff geringer ist. Dennoch möchte ich einen „Stinker“ vermeiden.

    Mich stört, dass es bei so einem hochpreisigen Produkt keine Details zu den kritischen Inhaltsstoffen gibt.
    Im Flyer steht nur: „… langlebiger HR-Schaum, der schadstoffgeprüft ist und alle Kriterien des ECO-Umweltinstituts erfüllt“.

    So, was bedeutet das nun konkret?

    Vielleicht ist es in der Branche ja auch üblich, sich bei Details eher bedeckt zu halten, weil Marktbegleiter daraus Rückschlüsse auf die Matratzentechnik ziehen könnten. Aber so wirklich mag ich das nicht glauben. Matratzen sind doch keine Raketenwissenschaft …

    Sehe ich das falsch?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)