Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Richtige Kombination für 140cm Bett



Richtige Kombination für 140cm Bett

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • ThomasD
    Beitragsanzahl: 1

    Moin,

    nach 8 Jahren mit einer Latex-Matratze und einem einfachen Lattenrost stand bei mir eine Neuanschaffung an. Ich bin Rückenschläfer, 85 kg, und nutze das 140er Bett alleine, schlafe immer in der Mitte.

    Entschieden habe ich mich zuerst für die Ravensberger Contura 60 in H3 und den DUOMED FIX TELLER-LEISTEN-Lattenrahmen. Ging 4 Nächte gut, dann lag ich beim Aufwachen morgens mit dem Hintern in einer Kuhle. Die ganze Matratze senkte sich von allen Seiten zur Mitte hin deutlich ab. Rollte ich mich zur Seite, war das Bett wie eigentlich gewünscht wieder schön fest.

    Ich ging von einem Materialfehler aus und kontaktierte Ravensberger. Der hilfsbereite Service schickte mir eine ORTHOPÄDISCHE 7-Zonen-Kaltschaummatratze und den MEDITOP FIX 30-Leisten-BUCHE-Vollholz Lattenrahmen zum Testen zu.
    Leider hatte ich hier obigen Kuhlen-Effekt bereits nach einer Nacht.

    Probeweise habe ich dann die Contura 60 auf den starren Lattenrahmen (gibt fast gar nicht nach) meiner Schlafcouch gelegt, darauf geschlafen und das war dann ok!

    Tja – und jetzt frage ich mich: Was tun?
    Ich bin etwas überrascht, dass es auf einmal Probleme mit der 140er Breite gibt. Und das es wohl am flexiblen Lattenrahmen liegt.

    Kann mir da jemand vielleicht eine Empfehlung aussprechen?

    Danke und Grüsse,
    Tom

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.