Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Werkmeister Premium Pur Vario 20M



Werkmeister Premium Pur Vario 20M

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    Hallo

    Immer unbedingt mit dem Unterbau testen oder zumindest besprechen und gut kombinieren ibs. bei Skoliose !

    Oberflächen ehr weicher aber nicht durchhängend oder Krümmung nachzeichnend !!!!
    Unterbau ehr Stützend

    VIEL ERFOLG

    WalterM
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    ich habe eine Werkmeister Premium Pur Vario 20M (Fest) (ich=90Kg) und einen Röwa Ecco2 KFR Rahmen.

    Da ich Seitenschläfer (mit der Neigung zu Bauchschlaf) bin, habe ich mich beim Kauf auf die Seitenlage und besonders auf die Schulterzone konzentriert.

    Nun komme ich aber leider in Rückenlage mit der Matratze nicht zurecht… nach ein paar Minuten Rückenlage habe ich Beschwerden im oberen LWS Bereich.

    Am Rahmen habe ich schon alles Mögliche ausprobiert, hat nicht geholfen.

    Auf meiner alten Latexmatratze, die nach meinem subjektiven Eindruck wesentlich fester ist, habe ich in Rückenlage keine Probleme, nur beim Schlafen in Seitenlage ist sie mir inzwischen zu fest.

    Habt ihr einen Tipp für mich? Was ist denn an der Werkmeister falsch… laut Werkmeister ist der Härtegrad „Fest“ für 90kg auch in Ordnung.

    Welche Matratze würde denn beides für mich ermöglichen, zum einen eine Rückenlage ohne Schmerzen und einen Seitenlage, die Rückengerecht und Schultergerecht ist.

    Ok, mein Rücken ist wohl leicht vorgeschädigt (Skoliose) und macht bei einer falschen Bewegung schon mal Probleme.

    Danke für eure Antwort(en)…. Gruß

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.