Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Weiche Schulterzone und Bauchschläfer?



Weiche Schulterzone und Bauchschläfer?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo Rabbit ,

    ich halte von dem Otten Aura Momento nicht viel, da er für Eure Gewichtsklasse zu materialschwach gearbeitet ist, der wird nicht sehr lange halten.
    Stattdessen solltet Ihr Euch einmal den Röwa Basic ansehen, der hat zwar Zonen aber nicht sehr spürbar ist aber dafür entsprechend stabil gearbeitet.
    Altenativ Dormabell Innova Basic, da kann man mehr Einstellungen vornehmen und er ist weicher, wenn man das möchte.
    Matratzen sind von guter Qualität.

    VG
    Apnoe

    rabbit
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo,
    mein Mann (190cm, 130kg, Bauchschläfer) und ich (162 cm, 90 kg, Bauch- oder seitenschläferin) waren mittlerweile in drei Geschäften und sind jetzt (dank einem Tipp hier ausdem Forum bei Werkmeister Matratzen angekommen.
    Empfohlen wurde uns im Geschäft und haben wir beide zufriedenstellend probegelegen:

    Aerosan 18 LS für mich in fest und für meinen Mann in extra fest, dazu Aura Momento Lattenroste UV, für beide.

    Verwirrt hat mich die „äußerst weiche Schulterkomfortzone, die druckentlastend wirken soll, und die unterstützende Mittel- und Lordosezone. Paßt denn Bauchschlafen und weiche Schulterkomfortzone zusammen? Auch der Lattenrost hat 7 Zonen und man kann die Lordosestützen rausnehmen, wenn sie einem nicht taugen. Für wen sind diese denn zu empfehlen?

    Danke und viele Grüße
    rabbit

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.