Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Tellerrahmen für Übergewichtige



Tellerrahmen für Übergewichtige

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Schlafpräventologe
    Beitragsanzahl: 21

    GUTEN TAG

    Es ist so, dass die Härteangaben sehr unterschiedlich sind.
    Von der Tendenz würde ich Sie jedoch ehr auf H4 sehen !

    Ein Irglaube ist es, dass gerade pPersonen mit mehr Volumen nicht
    Druckempfindlich wären, das Gegenteil ist oft der Fall woraufhin die meinsten die Matratze oder den Unterbau zu weich wählen und die nötige Körperstütze auch für achsengerechtes Liegen fehlt.

    D.h.
    Sie sollten auf eine gute stabile Unterfederung achten.
    Es gibt spezielle XXL Kolletionen z.B. bei der Firma Röwa oder oft Sondermodelle bei für mehr Gewicht bei verschienmden Herstellen.
    Bei der Matratze darf und sollte die Oberfläche ruhig nachgibig sein jedoch die Schaumqualitäten sollten mind. ein 55 besser 60 und höher Raumgewicht haben damit Sie länger an der Ware spass haben und gut und abgestützt liegen.
    Es gibt auch spezielle Matratzen mit verstärker Mitte z.B. Hersteller DB Innova hat eine H4 aber auch andere Hersteller führen solode Produkte mit weicher Oberfläche und Mittelhalt.

    Jetzt zum Tellerrahmen …. solche Systeme sind ehr sehr punktelastisch und gegen nach Gewichtsverdrängung und belastung nach.
    Das bedeutet je mehr Sie wirklich über Teller nachdenken desto ehr sollten Sie auch über H4 nachdenken je Ehr der Rost sehr Stützend ist und genug halt gibt kann ich an der Oberfläche anders Reakieren.

    Bitte achten SIE also immer stark auch beide Kombinationen und suchen Sie ein Produkt was Sie auch testen können . Je mehr dies dann noch in einen Überbreite geht desto Schwieriger wird es für Sie .

    Bitte, suchen Sie den regionalen Fachhandel auf und lassen Sie isch ausführlich beraten.

    Schlafpräventologe
    .VIEL ERFOLG

    Otelloo
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    ich habe nach langem Suchen eine „hoffentlich“ vernünftige Matratze gefunden.
    Eine Benninger Mailand H3. Ich habe 150 kg auf den Rippen und diese fühlte sich sehr
    gut an. Eine H4 wäre wohl zu hart.
    Nun suche ich einen vernünftigen Lattenrost für mein Gewicht. Habe mir schon einiges angeschaut und bin auf einen Tellerrahmen „Proform“ gestossen, wo steht das dieser bis 160 kg geeignet ist.
    Leider kann ich den nicht testen weil es ihn nur im Internet gibt.

    Ist ein Tellerrahmen was für mich oder was wäre ideal ?

    Otelloo

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.