Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Suche neue Matratze und ggf. Lattenrost



Suche neue Matratze und ggf. Lattenrost

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo Bücherschnüffler ,

    da ich im hochwertigen Segment zuhause bin, finde ich natürlich die Variante 3 die mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis, es wäre ganz schön, wenn man den Hersteller und den Namen wüßte, ansonsten RG 55 16 cm Kern für 729,– ist schon OK (Werkmeister Nautisan-16 hat auch diese Preislage), Tempur wars nicht, hat ein anderes RG und wäre auch nicht empfehlenswert, es gibt von Dormabell noch das Mod. Vision RG 50 16 cm Kern, die wäre günstiger und ist auch von guter Qualität, ich würde dazu eher den Rahmen Vision nehmen, der ist etwas fester und hat viele Einstellmöglichkeiten, denn der Rahmen FR 7 ist sehr weich und stark schwingend in 140/200 cm, dann lieber der FR-5 oder Röwa Basic.
    Zu Variante 2 bezweifel ich ein hohes RG, ich vermute mal RG 40, der rahmen taugt in 140/200 cm nichts, ist schon neu eine Hängematte in dieser Problemgröße. Zu Variante 1 sag ich mal lieber nichts.
    Bei diesen Beträgen darf man nicht vergessen, dass es sich fast um eine Doppeltbettgröße handelt, die in einfacher Qualität droht allerschnellstens instabil zu werden.

    VG
    Apnoe

    Bücherschnüffler
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo erstmal, dankeschön, dass ihr euch Zeit nehmt, das zu lesen.

    Wie schon im Titel lesbar: Ich suche umzugswegen eine neue Matratze bzw. einen dazu passenden Lattenrost.
    Dazu hätte ich im Vorfeld mal eine ganz allgemeine Frage: Wie viel „nutzt“ ein Lattenrost, bzw. noch drastischer: brauch man unbedingt einen (sehr) guten (heißt: (sehr) teuren)? Habe dazu schon verschiedenste Meinungen gehört und die Preise sind teilweise ja schon fast höher als für die Matratze selbst…

    Zur Matratzensuche:
    Suche für mich eine 140 x 200cm Matratze, hauptsächlich für mich alleine (manchmal übernachtet noch die Freundin, aber das soll nicht in die Bewertung eingehen^^), zu mir/meinen Vorstellungen:
    -bin ca. 185cm groß
    -ca. 70kg schwer
    -hauptsächlich Seitenschläfer, teilw. auch Rücken(eher selten)
    -keine (bekannten) Allergien/Rückenprobleme, etc.
    -sollte nicht allzuhart sein
    -Kaltschaum bevorzugt (man bekommt ja auch kaum noch was anderes^^)
    -Matratze sollte eine Weile (10 Jahre, oder sowas…?) halten, daher auch „etwas“ teurer möglich
    -mein Budget ist nicht soooo groß, aber ich würde gerne vorher erstmal eure Einschätzung hören, mit was man denn sinnvollerweise planen sollte…
    – … (weiß nicht, was ist denn noch wichtig, fragt bitte einfach, ich bin vollkommener Laie und habe sehr wenig bis keine Ahnung…)

    So, hab mich bisher ein bischen im Internet schlau gemacht und neben vollkommener Verwirrung sind auch paar Begriffe wie Raumgewicht, Stauchhärte und sowas hängen geblieben. Dazu wäre es schön, mal ungefähre Richtwerte zu hören, weil da auch irgendwie jeder was anderes sagt… :(

    Bisher (wohne in Regensburg, als Student ohne Auto bissl eingeschränkt, was die Erreichbarkeit von Fachgeschäften angeht und mit restlichem Umzug beschäftigt) hab ich 3 Läden abgeklappert:
    -Matratzen concord: Die Verkäuferin war irgendwie… naja, sie wirkte nicht soooo kompetent, sondern eher darauf aus, mir möglichst schnell ’ne Matratze anzudrehen. Raus kam da dann: –Dunlopillo „Phantasie“ H2 für 336,75euro und
    –als Lattenrost „Ergo touch“ für 186,75euro (beides reduzierte Preise wg. Aktion…)
    Drauf gelegen hab ich mehr schlecht als recht, zumal sie die Matratze auch nicht auspacken wollte/ausgepackt hat… daher kann ich dazu nich das „genaueste“ Urteil abgeben.

    Danach dann weiter zum nächsten „Discounter“:
    -MFO: Dort war die Beratung schon um einiges besser (die Frau hat immerhin mal den Begriff Raumgewicht verwendet und mir bissl was erklärt zu Kaltschaum und Verarbeitung und so) und wirkte auch eher interessiert, mir eine für mich passende Matratze zu verkaufen. Ergebnis nach mehreren getesteten war:
    –Vita san soft (oder classic soft?) für 499euro, hat glaub auch stiftung warentest bekommen oder sowas, wenn ich mich recht erinnere auch hohes RG? und als Lattenrost
    — den hier (http://www.mfo-matratzen.de/produkte/lattenrahmen-nach-modellen-sortiert/nicht-verstellbar/ascade-nv/) halt als 140er, daher für 199euro.
    Habe mich darauf schon ganz gut gefühlt, leider hab ich es versäumt, etwas länger da zu liegen (hatte die arme Frau in ihrer Mittagspause überrascht und wollte sie nicht zu lange aufhalten… bissl doof gelaufen)

    Dann war ich heute mal in einem „Fachgeschäft“, vielleicht kennt jemand ja „Betten Schur“ in Rgb. Die Beratung war wirklich gut, auch sehr lange, war sicher über eine Stunde darin und hab verschiedene Modelle probiert, wobei es dann mehr aufs erste zurückkam. Die hatte den Namen –„Prima Klima“, was jedoch ein vom Geschäft selbst gegebener war, weil die da irgendwie einen extra Vertrag mit dem Händler hatten. RG war 55, Höhe ca. 19cm (16cm Kern), für 729euro (runtergesetzt von 999). Es könnte sein, dass sie von Tempur war, weil dort in der Ecke Werbung von denen war, allerdings hab ich das leider vergessen zu fragen :(, hab recht lange (bestimmt 20minuten) darauf gelegen.
    –Rahmen von Selecta FR7 für 349 bzw. FR5 für 299euro.
    Liegegefühl war sehr angenehm, der Berater hat auch lange und gründlich geprüft, dass es gut angepasst hat und sowas… Und auch ein erneutes Probeliegen hat er mir angeboten, allerdings auch klar gemacht, dass Umtausch aus „Bequemlichkeit“ kaum möglich sein dürfte (klar, Hygieneartikel und so…)

    Morgen/nachher werd ich dann noch ein vorerst letztes Fachgeschäft (Betten-Böhm) besuchen, die wohl v.a. sog. „Dormabell“ Matratzen verkaufen, mal schauen, wie das wird.

    Jetzt hätte ich natürlich gerne ein EInschätzung von euch. Das erstgenannte fällt ein wenig raus, weil es mir irgendwie mmh… weiß nicht. Etwas schreckt mich ja immernoch der Preis, bzw. auch der Unterschied:
    2. Variante: zus. ca. 700euro, 3. Variante zus. ca. 1000euro… weiß nicht, hätte vorher nicht erwartet, dass es sich „nur“ wegen einer Matratze (und Lattenrost) um solche Beträge drehen würde…

    Für alle Anmerkungen bin ich dankbar.

    Bis dann und gute Nacht :)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.