Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Schlaraffia Tera Plus oder doch lieber was Anderes



Schlaraffia Tera Plus oder doch lieber was Anderes

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Robot
    Beitragsanzahl: 4

    Erst mal vielen Dank für die Auswertung meiner Daten.

    Sie empfehlen mir eine Kaltschaummatratze H4 mit 5 Zonen. Leider ja unter stärkeren Bandscheibenschmerzen im Lendenwirbelbereich und hin und wieder über Halswirbelschmerzen, die aber bedingt wohl durch falsches liegen und einschlafen der Arme. Liege aber auf Schaumstoff, daher wohl. Allerdings sind die Bandscheiben hinüber.

    Nochmal meine Daten:

    1,63 cm, 98 kg, und Seitenschläfer.

    Habe nach langer suche jetzt ein paar Modelle, wo ich wissen möchte, ob die geeignet sind.

    Irisette Lotus
    Füllung: 16 cm hoher, extrem punktelastischer
    – Kaltschaum-Kern RG 55 mit 7 Liegezonen
    Gibt es leider nur bis H3. Würde das meinem Gewicht/Größe ausreichen in Bezug auf mein Bandscheibenleiden? Da das Raumgewicht 55 beträgt, wäre es doch möglich oder würde ich nach eingier Zeit zu weit einsinken? Der Preis ist such relativ gut mit knapp unter 300,-.

    Dann Schlaraffia Tera
    Kernhöhe 17 cm
    Raumgewicht 45/58/45
    Preis ca. 400,-

    Oder gibt es für mein leiden bessere Modelle? Sprich sollte es nun wirklich Härtegrad 4 sein, was die Ergebnisse ja einschränkt. Habe gelesen, dass der Würfelschnitt bei meinem Leiden am Besten wäre. Es wird höchste Zeit, denn ich bin Nachts so schwer geschädigt, dass ich wie gelähmt bin und mich erst aufsetzen muss, um mich zu drehen. Preisliche Schmerzgrenze ca. 450,.

    Mein Lattenrost ist eines mit 28 Leisten und in der Mitte kann ich durch verschieben von Plastikteilen den Härtegrad etwas regulieren. Reicht das Ding aus?

    Lieben Dank für das tolle Forum.

    Robot
    Beitragsanzahl: 4

    Hallo Apnoe,

    ich starte jetzt eine andere Variante, nachdem das Modell für 699,- schon weg war. Ich habe mir eine Kaltschaummatratze mit RG 60, Kernhöhe 16 cm und Härtegrad 4 bestellt. Gesamthöhe 19 cm. Ich kann die auspacken, 4 Wochen ohne Folie testen und wird dann umgetauscht und im Zweifelsfall Geld zurück. Was will ich mehr? Der Preis ist auch unschlagbar. Für 225,-. Mag sein, dass die Qualität nicht so dolle ist, aber mir reichen 3-4 Jahre, dann kaufe ich eben eine neue, frische Matratze. Wer weiß ob ich in 5 Jahren noch soviel wiege oder was auch immer sichändert? Dann lieber neu für den Preis. Allenfalls noch ein neues Lattenrost. Hoffe, die Matrazte passt zu mir. Die meinen H4 wäre bei denen ab 120 kg. Das kam mir aber komisch vor. Selbst wenn die hart sein sollte, tut es dann sicher eine H3, die nach deren Angaben bis 120 kg. gilt. Ich kann ja selber sehen wie weit ich einsinke etc. dank Spiegelschrank im Schlafzimmer.

    Ich kann es mir momentan echt nicht leistern 500,- auszugeben. Wie das so ist, braucht man zur gleichen Zeit mehrere neue Dinge, da sich alte verabschieden.

    Ich werde berichten. Ach so, es ist ein Contura R60 mit 3D Würfelschnitt.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.