Neues Bett in 200×220

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo !

    Ich halte das Rahmenmodell für Eure Gewichte zu schwach ausgelegt.
    Zudem kommt bei KF verstellung hinzu dass bei Rahmen dieser Klasse ganz schnell der innenliegende Rahmen durchhängt.
    Daher empfehle ich hier stattdessen lieber das Rahmen Modell Rummel XL oder Optimo Eterno XL oder Röwa Basic, die sind alle viel stabiler konstruiert.
    Die Taschenfederkernmatratze Bari in H 3 wird nicht reichen bei Eurem Gewicht und wird daher nicht lange halten.
    Ich empfehle hier das Mod. Dormabell Innova T in Härte Extra-Fest einmal probezuliegen.

    Viel Erfolg !

    VG
    Apnoe

    multimania
    Beitragsanzahl: 3

    Bitte geben Sie folgende Informationen an, damit Sie hilfreiche Antworten auf Ihre Frage erhalten:

    Geschlecht: W und M
    Grösse: 178 und 190
    Gewicht: 120Kg und 130Kg
    Alter: 33/31
    Ich mag es lieber warm/kalt: W:warm M:kalt

    Hallo,

    wir suchen gerade nach einem neuen Bett in 200cmx220cm

    Angeboten wurde uns nun folgendes:
    2x Portoflex Kopf- und Fußverstellung für je 199€
    1x TaschenFkern-Matratze Bari H.3 fest für M 489€
    1x Schaum-Matratze Royal 400 H.3 fest für W 809€

    Dazu ein Massivholzbett von Soematex kosten ca. 800€

    Kann mir jemand etwas zu der Qualität und dem Preis/Leistungsverhältnis sagen?
    Oder sonst etwas zu diesen Produkten sagen?

    Ich habe auch noch eine Frage zur Eintauchtiefe, wir kommen auf eine Höhe von ca. 30cm (8cm + 22cm) reicht dann eine Eintauchtiefe von 16cm. Damit würden ja ca. 14cm überstehen. Oder geht es dabei mehr um die Optik?

    Danke für eure Hilfe.

    MfG
    André

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.