Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Neue Matratze dringend benötigt – Metzeler Airline Delight H3?



Neue Matratze dringend benötigt – Metzeler Airline Delight H3?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo Matratzensucher ,

    ich würde Dir ein System empfehlen, welches im LWS Bereich ein Einstellungen/Unterstützungen ermöglicht.
    Gut wäre hier Dormabell innova oder Ecco-2 mit sehr vielen Einstellmöglichkeiten nach Ausmessen der Körperkontur, der einfachere Sympathica Vision Ergo hat zumindest im LWS Bereich ein paar Einstellmöglichkeiten
    Dazu eine abgestimmt, passende Kaltschaummatratze Sympathica BellaNova, Dormabell CTS 900, Dormabell Innova Air S 16 oder 18, Active Nature, auch hier auf eine ausreichende LWS stütze achten beim Probeliegen.
    Tfk wäre wegen dem kühleren Liegen auch eine Option Dormabell Innova T wäre hier eine Möglichkeit, nur sollte geprüft werden, ob die LWS Unterstützung ausreicht.
    Ggf. beim Kauf eine Nachbetreuung in Sachen Lattenrost Einstellung sowie etwaiger Kernumtausch (nicht bei allen Modellen möglich) nach Lieferung vereinbaren, wenn es nicht so klappt wie gedacht.

    Wenn es Fragen gibt, bitte stellen.

    MfG
    Apnoe

    Matratzensucher85
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    ich bin seit vielen Wochen auf der Suche nach einer guten Matratze. Durch meine Besuche in diversen Fachgeschäften und Discountern bin ich aber sehr verunsichert. Meine alte Matratze ist eine 8 Jahre alte Kaltschaum vom Discounter. Meine Preisvorstellung ist für die Matratze alleine 500 Euro, für den Lattenrost würde ich ca. 200 ausgeben wollen. Mehr würde ich bezahlen, wenn die Matratze wirklich sehr gut passt und lange hält (10 Jahre)

    Eigenschaften:

    Ich leide im LWS-Bereich öfter unter teil starken Verspannungen.
    Ausserdem habe ich öfter einen Muskelhartspann im rechten Bein.
    Ich sitze aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit sehr viel, meine Muskulatur im unteren Rücken ist im Moment leider auch etwas schwach.

    Schulter ist zwar breit aber leider nicht sehr muskulös…daher sinke ich mit der Schulter oft nicht genug ein. Das war bei den Kaltschaummodellen von Diamona (z.B. Perfect Fit Plus) sowie einigen anderen von Schlaraffia und Dunlopillo der Fall.

    Eine Verkäuferin in einem großen Möbelhaus (roter Stuhl) empfohl mir eine Metzeler Airline Delight in H3 für 800 Euro.
    Dazu kommt ein 7-Zonen Lattenrost für 180 Euro.
    Sowie ein flaches Stützkissen (5cm Höhe, sehr weich)

    Dort sinkt meine Schulter sehr gut ein und mein Becken wird sehr gut unterstützt. Angeblich wird auch meine Lendenwirbelsäule hier sehr gut entlastet. Problem ist, dass man die Dinge nicht zurückgeben bzw. umtauschen kann…im Laden fühlt sich dagegen keine Matratze so richtig perfekt an…

    Ich war auch einige Male bei den Dänen, dort wurde mir von verschiedenen Beratern immer eine andere Matratzen empfohlen.
    Matratzen mit Gelauflage waren dort beispielsweise zu weich, d.h. das Becken wurde nicht richtig unterstützt.

    Wichtig ist mir eine gute Stützwirkung des Körpers und ein entspannter, Komfortfunktionen oder eine extra hohe Matratze brauche ich nicht…

    Ich bin froh über jede Antwort.

    Viele Grüße und Dank

    Geschlecht:M
    Grösse: 180
    Gewicht: 92
    Alter: 29
    Ich mag es lieber kalt
    Ich mag es lieber fest
    Ich habe Rückenbesonderheiten: Verspannungen im LWS-Bereich

    Ich habe mich beraten lassen bei: Einigen Discountern und Fachgeschäften
    Ich habe folgendes gekauft: –
    Ich habe diesen besonderen Service erhalten: –
    Als Besonderheit habe ich empfunden:
    Mein Tipp für eine Beratung:

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.