Matratzentransport

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    Hallo Mario,
    eine Taschenfederkernmatratze sollte nie gerollt transportiert werden. Ein leichtes Krümmen der Matratze – für den kurzfristigen Transport im Lift – kann bei bestimmten Modellen ohne Probleme möglich sein. Ob die Lieferung unbeschadet angekommen ist, lässt aus der Ferne nicht beurteilen. Bitte wenden Sie sich an den Händler.

    Mario
    Beitragsanzahl: 1

    Ich habe eine Frage an die Fachleute. Mir wurde eine TFK-Matratze mit Latexauflage (160x190x23cm) geliefert. Die Transportfirma hat die Matratze erfolgreich in einen Passagierlift mit kleiner Kabine gesteckt (1,2×1,2m). Dabei ist die Matratze gebogen / gerollt etc. worden. Sind hier Schäden an der Matratze zu erwarten?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.