Matratzen+Lattenrost

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo Penny ,

    die Qualität der genannten Produkte macht einen sehr guten Eindruck.
    Wenn ihr ein gutes Gefühl hattet auf dem Bettsystem spricht nichts dagegen.
    Das einzige wäre hier eine Zufriedenheitsgarantie zu vereinbaren, d.h. ggf. einen Umtausch der Kernfestigkeit falls man nicht damit zurecht kommt sowie eine Nachbetreuung nach dem Kauf wie Lattenrosteinstellung zuhause.
    Evtl. wird das jedoch ohnehin mit angeboten.

    Viel Erfolg !

    MfG
    Apnoe

    Penny
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo zusammen!

    Meine Frau und ich sind auf der Suche nach einem neuen Bettgestell(180×200)+Matratzen(2 Stück 90×200)+Lattenrost.

    Nach dem wir bei Porta waren und von der Vielzahl der Möglichkeiten erschlagen wurden, sind wir letzte Woche in ein Bettenfachgeschäft gefahren.

    Zu den Rahmenbedingungen:
    – Ich (1,80, 80Kg)
    – Meine Frau: (1,70, 59kg)
    – Beide Seitenschläfer
    Wir möchten Kaltschaummatratzen.

    Wir hatten einen sehr netten und wie wir fanden kompetenten Verkäufer.
    Nach dem ersten Probeliegen empfahl er mir eine H3 und meiner Frau eine H2 Matratze.

    Anschließend haben wir verschiedene Matratzen getestet.
    Wir waren mit der Royal Dream 500 S zufrieden. Die Matratze soll 799€/Stück kosten.

    Als Lattenrost wurde uns der Aventura Premium S für 299€/Stück empfohlen.

    Jetzt ist unsere Frage, ob man diese Kombination bedenkenlos kaufen kann.

    Vielen Dank!!!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.