Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Matratze und Rost gesucht, breite Schultern, Hohlkreuz



Matratze und Rost gesucht, breite Schultern, Hohlkreuz

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • antimatter
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo,

    ich suche für mich eine neue Matratze und einen dazu passenden Rost. Letztes Jahr habe ich zwar eine solche Kombination schon im Fabrikat Werkmeister gekauft. Die gelieferte Matratze war allerdings härter, die ausschlaggebenden Liegeeigenschaften nicht gegeben. Der Ersatzkern, der nach Reklamation geliefert wurde, war genau gleich. Der neue Kern, den sich dann mein Händler bestellt hat, war genauso gut, wie sein vorheriger. Mein Ersatzkern bildete nach 3 Monaten die erste Kuhle und es sieht aktuell so aus, als werde ich im Regen stehen gelassen. Werkmeister scheidet für mich von vornherein aus!

    Ich benötige ein Schlafsystem, das die Schulterzone sehr gut entlasten kann, da diese bei mir etwas breiter sind. Der Lendenbereich (Hohlkreuz) benötigt auch eine gewisse Stütze. Ich schlafe auf dem Rücken, als auch auf den Seiten.

    Kürzlich habe ich mich bereits nach einer Alternative umgesehen und bin vorerst bei der Innova S20 Matratze und dem Innova N Rost hängen geblieben. Die Einstellmöglichkeiten des Rosts gefallen mir gut. Im Schulterbereich müssen jedoch 3 Leisten entfernt werden und die Schieber auf die weichste Position, damit es für meine Schultern einigermaßen passt. Es scheint, als wäre das System schon weit am Limit und teurer als die Ware von Werkmeister. Habe schon gelesen, dass die Lattenroste von beiden Herstellern eher als hart einzustufen seien.

    Ich bin dankbar über einige Tipps zu interessanten Matratzen und Rosten, die ich ebenfalls testen kann.
    Und wie ist folgende Aussage zu bewerten: „Dormabell lässt seine Matratzen bei Werkmeister fertigen.“

    Viele Grüße
    antimatter

    PS:

    Geschlecht: M
    Grösse: 184
    Gewicht: 82
    Alter: 35
    Ich mag es lieber warm/kalt: ausgeglichen
    Ich mag es lieber fest/weich: weich
    Ich habe Rückenbesonderheiten: Hohlkreuz
    Es geht um folgende Größe: 140 x 200cm oder Umstieg auf 100 x 200 cm
    Ich möchte Matratzentipps: Ja
    Ich möchte Hinweise zum Unterbau: Ja

    Schlafpräventologe
    Beitragsanzahl: 21

    Hallo Antimatter

    Es ist Schade, das Du keine Lösung mit oder bei Werkmeister gefunden hast.
    Hier gibt es bestimmt auch eine passende Lösung. Der Innova Rahmen hat viele Dinge und Möglichkeiten die zu deinem Körperbau passen.
    Allerdings ist 184 cm immer schon schwierig ( bitte im Forum oder auf Hauptseite einlesen ) und auch bitte nicht nur an die Schulter denken hier in diesem Fall ist das Stabile liegen im Mittelbereich LWS und BEcken mindestens genau so wichtig.

    Vielleicht mal alle Videos des Fehlkauf Verhinderungs Kurses ansehen oder Dinge zu Matratzenkauf nachlesen.
    Wie auch immer die Kissenabstimmung und Rahmeneinstellung wird hier wichtiger – also der Service des Händler inkl. Nachsorge ist fast wichtiger als das reine Produkt . Viel Erfolg …

    Goldie65
    Beitragsanzahl: 44

    Hallo Antimatter,
    du hast recht du brauchst einen Lattenrost
    mit genauer Einstell-Möglichkeit z.B. durch
    Höhenarretierung, Härteschieber helfen dir hier
    wenig.Leider ist es auch so, das die großen
    Einkaufsverbände auf billigen Einkauf schauen
    wodurch Innova wahrscheinlich nicht hilfreich
    für dich ist – du kannst mal in Fachgeschäften
    20 Min. Probeliegen, Testen und vergleichen.
    Ich selbst hatte gute Erfahrung mit Duo-Lattenrost,
    mit guter Schulterabsenkung, LWS-Unterstützung
    gut fürs Hohlkreuz und dabei auch wichtig
    Hüftentlastung. Hat sich bewährt für den Rücken und
    Seitenschlaf.
    Dazu eine Hochwertige Kaltschaum-Matratze mit
    guter Schulterzone, in der Qualität von einem
    Mindest-Raumgewicht von 55 kg/cbm. Diese Qualitäten
    sollten in 4 – 5 Härtegragen angeboten werden.
    Meinen Wunsch-Lattenrost habe ich nun aber
    gegen einen sehr sensiblen Tellerrahmen mit
    Höhenarretierung (Airflex-Sensitiv) ausgetauuscht
    und einer Matratze Airflex Spring-Original, die
    es in soft gibt.
    Bitte unbedingt Probeliegen und Vergleichen, dann
    kannst du auch sicher einen guten Berater von
    einem reinen Verkäufer unterscheiden, das
    erkennt man auch an den Service, wenn
    die Körpereinstellung bei der Lieferung vorgenommen
    wird.
    Ich wünsch Dir eine glückliche Hand und künftig
    bessere Erfahrung.
    Goldie 65

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.