Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Hilfe – wir finden keine Matratze – Budget ca. € 7.000,-



Hilfe – wir finden keine Matratze – Budget ca. € 7.000,-

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Selle Schlafberatung
    Beitragsanzahl: 10

    Hallo,

    Sie machen lediglich Angaben zu den getesteten Matratzen, zudem sind alle mit Federkern ausgestattet. Insofern ist es schwerlich, Ihnen gute Tipps zu geben. Ein Fachgeschäft mit persönlichem Beratungskonzept wird Ihnen sicherlich weiterhelfen können.
    Vielleicht kann ich Ihnen trotzdem helfen:

    Meine Erfahrungen sind bezüglich Federkernmatratzen, das eine zonale Prägung, z.B. um die Schultern wirksam zu entlasten, bei diesem Material begrenzt möglich ist. Allerdings mag es Ausnahmen geben.

    Um die Schultern maximal zu entlasten, wäre die Matratze Nautisan Plus L Exquisitjersey (wählbar in 5 Festigkeiten) aus der Manufaktur Werkmeister sicherlich eine Möglichkeit. Besonders mit dem Exquisitjerseybezug (wählbar) bietet diese Matratze eine sehr weiche Schulerzone. Diese Matratze könnte man zusätzlich mit der Unterfederung Reguflex Duo Plus ausstatten, was den Effekt einer wirksamen Schulterentlastung erhöhen würde.

    Eine sehr hohe Kundenzufriedenheit gibt es bei den Schlafsystemen von Lattoflex.
    Die Unterfederungen mit den Sensoflügeln federn jede Schlafbewegung (ähnlich wie bei Federkern) ab und sind individuell anmessbar. Die neuen Matratzen von Lattoflex strahlen ein unvergleichbares Komfortfeeling aus, insbesondere durch die überarbeitete Schulterzone.

    Viele Grüße aus Münster,
    Jürgen Selle

    Eric53
    Beitragsanzahl: 4

    Wir suchen eine richtig schöne weiche Matratze. Wichtig für uns wäre z.B., dass die Schulter gut einsinken kann. Die bisherige Matratze ist viel zu hart und die Schulter schmerzt. Wir suchen nun schon viele, viele, viele Stunden im Internet und alles was wir bisher getestet haben, das passt nicht (alles Taschenfederkern):

    Superba Bel Etage:
    Trotz der Höhe von 33 cm viel zu hart gefedert

    Röwa Etera Deauville:
    nicht schlecht, aber immer noch nicht weich genug an der Schulter.
    Wir stellen uns auch das Prinzip der zwei Matratzen problematisch vor.

    Von Kreamat mit Latexauflage:
    Im Grunde recht gut, günstig, wir stellen uns aber die Latexauflage problematisch vor. Die Materialen sagen uns nicht so zu.

    Schramm Divina
    Mit 29 cm recht hoch, dennoch zu hart gefedert

    —————-

    Als nächstes stehen Vi-Spring Matratzen an.
    Wir haben aber hier im Forum gelesen, dass jemand schwer enttäuscht war, weil zu warm und zu hart.

    Weis jemand Rat?
    Welche hochwertigen Matratzen gibt es,
    die sehr weich gefedert sind und bei denen
    vor allem die Schulter tief einsinken kann?

    Vielen Dank

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.