Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Größenunterschied im Doppelbett



Größenunterschied im Doppelbett

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • grr11e
    Beitragsanzahl: 1

    Ich brauche 2 neue Matratzen für’s Doppelbett. Problem: Einer ist ca 210 cm lang und über 110 kg schwer, einer ca 170 cm und unter 70 kg – aber die Matratzen sollten schon zusammen eine Liegefläche von 220×200 ausmachen.
    Wir haben das Problem schon über zwanzig Jahre, und unsere beste bisherige Erfahrung war eine mittelharte, zonenfreie Latexmatratze (140×200) mit einer Billigmatratze in gleicher Höhe (80×200), beide quer (billig am Fußende). Leider scheinen zonenlose Matratzen out zu sein – aber keine Matratze mit Zonen passt für uns beide!
    Hat jemand Tipps?

    Schlafberater
    Beitragsanzahl: 8

    Hallo,
    zonierte Matratzen können bei eurem Größenunterschied schon ein Problem sein.
    Es gibt allerdings Hersteller, welche die Zonen individuell platzieren können.
    Optimal wäre ein Lattenrost, welches individuell auf Sie angepasst werden kann.
    Hier ist im Forum oft vom Röwa Ecco2 die Rede, empfehlenswert ist aber auch der T5 Alu von DOC aus der Schweiz. Dieser lässt sich sogar an allen Leisten individuell einstellen.
    Die Einstellungen muss man übrigens nicht selber vornehmen, sondern werden vom Fachhandel nach der Liegeprobe vorgenommen.
    Viele Grüße
    Euer Schlafberater

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.