Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Einkaufen und Beratung Ecco2 oder Lattoflex200



Ecco2 oder Lattoflex200

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 194

    Hallo Ulli,
    im Grunde genommen sind alle drei Varianten interessant.
    Die Beurteilung, welches System für Sie beide die beste Lösung ist, ist aus der Ferne kaum möglich. Hier muss man schlichtweg dem Fachhändler vertrauen.
    Was RÖWA Ecco betrifft: hier kann man durchaus ungeeignete oder zu extreme Einstellungen vornehmen. Das Gute: diese lassen sich vom Fachhändler nachträglich ändern.
    Sie sollten bei der Liegeprobe in der Seitenlage auf eine angenehme druckfreie Entlastung der Schulter achten. Das Kriterium der Schulterentlastung kann bei Ihrer Wahl ausschlaggebend sein. Bitte vergessen Sie beim Kauf das Kopfkissen nicht, da es bei Nackenbeschwerden und Schulterschmerzen ein wichtiger Faktor ist.
    Viel Erfolg.

    otter
    Beitragsanzahl: 1

    Moin Beisammen,

    natürlich suchen wir neue Matratzen,;-) haben uns bereits einige
    angeschaut und probegelegen und bitten nun um Eure Kommentare und
    Erfahrungen…..

    Erst einmal der Istzustand :

    Ich : 1.78 gross, 78 kg schwer, einseitige Nackenbeschwerden, insbesondere
    nach 6-7 Std. Schlaf. Diverse Kopfkissen durchprobiert, derzeit wieder das
    klassische Federkissen.

    Meine Frau : 1.70, 68 kg, Schulterschmerzen.

    Beide Seitenschläfer.

    Derzeitiges Bett : 180X200, 2 getrennte Kaltschaummatratzen (Werkmeister Nautisan 14),
    einstellbares Lattenrost (Röwa Legra) mit Schulterzone, Alter ca. 8 Jahre.

    Wir waren bisher in 3 Fachgeschäften, empfohlen wurden uns folgende
    Matratzen :

    Geschäft 1:
    Lattoflex 200 bzw. 300 Tellerlattenrost, + Lattoflex Kaltschaummatratzen Jersey CS,
    1x Medium und 1X Compact ( Für mich die härtere Variante )

    Geschäft 2:
    Lattenrost Reguflex Duo Plus,
    Matratzen: Nautisan Plus LS (Kernhöhe 18 cm) für mich, Nautisan Ortho LS (Kern 18) für meine Frau

    Geschäft 3:
    Lattenrost: Röwa Ecco2 N,
    Matratzen: für beide Röwa Sensitiv 18

    Beim Probeliegen fühlten sich alle Varianten nicht schlecht an. Die letzte
    Variante mit dem sehr individuell einstellbaren Lattoflex gefiel meiner Frau am Besten. Ich
    fand es, für die Kürze des Probeliegens, gut. Bin aber sehr am Zweifeln ob
    mir die Einstellung über eine ganze Nacht nicht unangenehm ist.

    Hat jemand längere Zeit Erfahrungen mit dem Prinzip Ecco2 bzw. gibt es Aussagen
    darüber für welchen Typ Schläfer es gut bzw. nicht gut geeignet ist ?

    Das grundsätzliche ECCO2-Prinzip ist auf den ersten Blick schon schlüssig, die
    Möglichkeiten der Fehlanpassung scheinen mir jedoch auch erheblich zu sein.
    Vor allen Dingen befürchte ich, dass es, wenn eine Einstellung nicht gefällt, es
    recht schwierig sein kann, die passende zu finden.

    Grüße aus Hamburg

    ulli

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.