Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Schlafprobleme, Medizin und Forschung Schlafprobleme / Schlafstörungen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Admin
    Beitragsanzahl: 195

    Hallo Hanna,

    ich kenne Dein Problem nur zu gut, da es mir vor einem halben Jahr auch noch so erging.
    Ich konnte weder einschlafen, noch vernünftig durchschlafen.

    Jede Nacht die selbe Prozedur – bis 3, 4. 5 Uhr Morgens im Bett gewälzt und wenn ich dann
    halbwegs eingeschlafen bin, klingelte kurz darauf auch schon mein Wecker.

    Dann ging es total gerädert in den Tag………schrecklich.
    Ich habe schon viel Zeugs ausprobiert, doch wirklich geholfen hat nix.

    Ich habe mir komplette Schlafsysteme gekauft, neues Kissen, Matratze usw. Baldrian, Baldriparan Nacht, Bachblütentee, einfach nicht hat wirklich geholfen.

    In einem Fernsehbericht über Schlafstörungen hatte man über Phytopharmaka diskutiert und dessen Wirkung. Ich habe dann mal im Internet gestöbert und bin auf die Seite:

    Medalin-forte .com gestoßen und habe das Präparat ausprobiert und nehme es heute noch kontinuierlich ein.

    Es ist eine wirkliche Hilfe beim Ein und Durchschlafen. ca. 30 Minuten vorm Schlafen gehen einnehmen und Du schläfst wieder wie ein Baby. Keine bösen Überraschungen von Nebenwirkungen, einfach nur zu Empfehlen. Medalin ist ein rein pflanzliches Mittel und verträgt sich problemlos mit anderen Medikamenten.

    Du kannst Dich ja mal in einer ruhigen Minute dort einlesen und Dich dort informieren.

    Bei Deiner Trauerbewältigung kann ich Dir leider auch nicht weiter helfen. Ein Tipp dazu. – geh unter Leute, mal Raus in die Natur oder führe rege Unterhaltungen mit Freunden und Bekannte.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und alles Gute

    die Bachforelle

    Waldfee
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    ich habe mich mal dazu entschlossen, mich in verschiedenen Foren anzumelden,
    um ein paar Gute Ratschläge oder hilfreiche Tipps zu erhalten.

    Ich bin die Ursula, 48 Jahre jung und komme aus dem schönen Schwarzwald.

    Ich leide seit ca. 8 Monaten, nach einer schweren OP, an massive Schlafstörungen.
    Ich kann weder vernünftig Einschlafen, noch Durchschlafen.

    Da ich durch meine Erkrankung starke Medikamente nehmen muss, kann ich meinem Körper nicht auch noch starke Schlaftabletten / Schlafmittel zumuten,
    ganz zu schweigen von den Nebenwirkungen der chemischen Substanzen.

    Ich habe schon allerlei homöopathische Sachen ausprobiert, jedoch ohne den kleinsten Erfolg.

    Nun hoffe ich hier in diesem Forum einige gute Ratschläge zu bekommen.

    Ich wäre Euch für jeden guten Tipp dankbar.

    Es grüßt Euch Ursula

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.