Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Produkte Neue Matratze und gleich Schmerzen



Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Goldie65
    Beitragsanzahl: 44

    Hallo Daddl,

    grundsätzlich ist es in der Tat so, daß der Körper bei
    anderer Lagerung natürlich seine Umstellungszeit benötigt,.

    Allerdings ist Diese bei guten Matratzen (Lattenrosten) Diese
    sehr oft verkürzt ist und so auch passieren kann, daß man bereits
    nach der 1.Nacht oder nach 4 Tagen, das Problem ausgestanden
    ist.
    Da dein Beitrag bereits über 2 Monate her ist, hoffe ich nun
    das bei Dir alles in Ordnung ist.

    Ansonsten kann ich dazu folgendes sagen:
    Nach deinen Angaben bist Du ein Leichtgewicht und solltest
    also zu Gunsten der Körperanpassung und Abstützung, eine
    sehr softige Matratze haben und das funktioniert aber nur
    wenn die Qualität stimmt z.B. mit Raumgewicht 55.

    Nun ist Dunlopillo ein Massen-Produzent, der leider meist
    nur 2 Härtegrade anbietet und so gesehen ist Härte 2
    für Dich wahrscheinlich zu Hart.
    Wichtig dabei ist auch der auf deinen Körper richtig eingestellter
    Lattenrost – leider wird auch hier sehr viel falsch gemacht.

    Ich wünsch Dir einen gesunden Schlaf
    Gruß Goldie65

    Daddl
    Beitragsanzahl: 1

    Geschlecht: W
    Grösse: 170
    Gewicht: 58
    Alter: 40
    Ich mag es ehr warm/kalt: kalt
    Ich mag es ehr fest/weich: mittel
    Ich habe Rückenbesonderheiten: Hohlkreuz
    Ich bin ein unkomplizierter Schläfer: schlafe eher schlecht, aber hatte noch nie Schmerzen (nicht im Urlaub, Sofa, Isomatte,…nirgends!)
    Meine Erfahrungen zu folgendem Produkt sind:

    Herstellername: Dunlopillo
    Herstellermodell: Blue Vision Orca
    Masse (BreitexLänge) 80×200
    Kern / Matratzenart: Kaltschaum
    Matratzenfestigkeit: H2

    Hallo zusammen,

    ich schlafe seit 6 Tagen auf meiner neuen Matzratze (bin Seitenschläfer) und habe seit dem 1. Tag Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Ich muss aber dazu sagen, dass ich grundsätzlich auf der Matratze ganz gut schlafe (wache also nicht wegen Schmerzen auf), aber ich habe dann halt den halben Tag SChmerzen.

    Seit 2 Tagen habe ich die Matratze auf den Boden gelegt, als Test. Am nächsten Morgen hatte ich kaum Schmerzen, die aber im Laufe des Tages dann anfingen. Nach der 2. Nachts ists aber gleich wie auf dem Lattenrost, also Schmerzen gleich am Morgen.

    Keine Ahnung, was ich nun tun kann, damit ich wieder schmerzfrei werde.
    Echt, ich hatte noch nie von einer Matratze Rückenschmerzen, obwohl ich durch häufigen Urlaub doch schon einiges ausprobiert habe. Gute können das nicht gewesen sein, weil es eben oft auch in billigen Unterkünften in der ganzen Welt war.

    Komme ich einfach nicht mit der Vertiefung für das Becken klar? Weil das hatte ich bisher noch nie ausprobiert.
    Beim Probeliegen hat sichs allerdings gut angefühlt, sonst hätte ich sie ja nicht gekauft. Laut Verkäufer soll meine Wirbelsäule auch grade gewesen sein.

    Oder liegts an der Umstellung? Gibt sich das noch???

    Mein Mann hat übrigens die gleiche Matratze gekauft und kommt damit klar, allerdings findet er sie auch nicht otimal. Er nimmts halt hin, weil er keine Schmerzen hat.

    Gruß,
    Daddl

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.