Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Werkmeister – welcher Lattenrost?



Werkmeister – welcher Lattenrost?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Guten Tag ,

    bei dem Lattenrost handelt es sich um Federholzrahmen der Firma Otten, also eher eine Discounterware von nicht wirklich guter Qualität.
    Qualitativ passender zu den Matratzen wären Rahmen von der Firma Selecta, Röwa oder Sympathica Vision, Dormabell Vita oder Active Nature.
    Je nachdem wie gut die Schulterentlastung, Festigkeit insgesamt werden soll oder auf welche Verstellungen Wert gelegt wird.

    MfG
    Apnoe

    mavo0013
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo zusammen,

    nach längerer Zeit als passiver Mitleser muss ich doch auch einmal eine Frage stellen. Wir sind gerade in der Endphase unserer Suche nach neuen Matratzen und Lattenrosten. Nach vielem Ausprobieren in Möbelhäusern, bei Concord, beim Werkmeister- und auch beim Röwa-Fachhändler haben wir uns quasi entschieden: Meine Frau (163, 60 kg) bekommt wohl eine Werkmeister Aerosan 18, ich eine Werkmeister Nautisan Plus (180, 83 kg, Rückenprobleme). Röwa hat uns auch sehr gut gefallen, war allerdings doch nochmal ein Stück teurer…

    Angeboten wurden uns die Lattenroste Aura Momento KF. Da bin ich mir allerdings nicht sicher: Taugen die was? Preislich liegen sie bei 230 pro Stück. Was mich irritiert hat, war z.B. dieser Mittelsteifen aus Stoff (also dieses Band durch die Lattung). Außerdem bekommt man die Dinger im Internet für den halben Preis – kann das was sein?

    Was denkt Ihr? Danke schonmal im Voraus!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.