Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle vitalis aktiv bei rückenschmerzen?



vitalis aktiv bei rückenschmerzen?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Guten Tag ,

    alle genannten Matratzen gehören der Discounterklasse an, d.h. sind sind aus materialschwachem Schaum gefertigt und wie er sich verhält, haben Sie am eigenen Leib erfahren, es stellt sich ein sog. Stützmangel ein, der Muskelverspannungen verursacht.
    Daher rate ich zu einer Matratze in der mehr Material verarbeitet wurde und damit ist die Matratze erheblich stützfähiger und das über einen längeren Zeitraum.
    Hersteller wären hier zu nennen Grosana, Rummel, Werkmeister, Dormabell, Sympathica, etc…
    Auch das Lattenrost ist sehr wichtig, hängt es durch nützt die beste Matratze nichts.

    VG
    Apnoe

    luigi
    Beitragsanzahl: 1

    hallo,
    ich habe seit einiger zeit rückenschmerzen im lendenwirbelbereich und habe mir nach langer überlegung die kaltschaummatratze dunlopillo harmonie gakauft. diese soll ja durch ihre 7 zonen und den besonderen keileinlegern gerade den lendenbereich stützen.
    jetzt habe ich seit 1 woche extreme rückenschmerzen im lendenbereich (samt artzbesuch, der meinte ich wäre in diesem bereich extrem verspannt) und das gefühl, dass die matratze viel zu weich ist. auch den lattenrost habe ich verstellt- ohne besserung. ich bin 173 cm groß und wiege nur 62 kilo- also ein ziemliches leichtgewicht.
    ich werde die matratze wohl zurück geben und mal die vitalis aktiv (concord) testen. diese ist ja baugleich mit der basic moon 7 von schlaraffia (testsieger).
    ich weiß, dass es kein patentrezept gibt, aber jede beratung ist besser als bei matratzen concord.
    was haltet ihr von der vitalis aktiv (basic moon 7) bzw. dem ansatz, als hänftling wie ich einer bin, diese matratze auszuprobieren???

    ich danke euch vielmals!!!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.