Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Viscoelastische 7-zonen Matratze bei Rückenschmerzen, vorallem an der HWS? Und wenn ja, welche?



Viscoelastische 7-zonen Matratze bei Rückenschmerzen, vorallem an der HWS? Und wenn ja, welche?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo Yannik ,

    ich rate dringend von einer Viscomatratze bei 18-jährigen ab !
    Der Ursprung dieser Matratzenvarianten kommt aus dem Krankenpflegebereich.
    Dieses Material wirkt nur druckentlastend, das braucht kein junger Rücken !
    Er braucht passende Unterstützung und keinen Stützmangel.
    Viel besser geeignet sind hochwertige Kaltschaummatratzen z.B. von Herstellern wie Grosana, Dormabell, Sympathica, Rummel, Werkmeister, etc.
    Und dazu passend einen qualitativ guten Lattenrost.
    Preise sind auch deutlich niedriger als Tempur Cloud.

    VG
    Apnoe

    yekke123
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo!
    Ich bin mitlerweile fast 18 Jahre alt und schlafe schon länger auf einer Couch. Seit 4,5 Jahren gehe ich mitlerweile schon zur Krankengymnastik und nun muss es endlich mal ein anständiges neues Bett sein. Ich habe mich heute beraten lassen und die Dame hat mir eine Viscoelastische Matratze gezeigt (Eine von Tempur Cloud). Ich war sofort begeistert und schwärme nur noch davon…Leider sollte eine Matratze in der Größe 1600 Euro kosten…(Ich würde gerne eine mit 140 cm x 200 cm haben :) )
    Nun wollte ich euch mal fragen, was ihr dazu sagt…Würdet ihr mir eine vicsoelastische 7-Zonen Matratze empfehlen? :) Und wenn ja welche? …Ich weiß einfach nicht weiter, die Dame im Geschäft hat mir die teure von Tempur Cloud natürlich angepriesen, aber ich hoffe mal, dass ich eine ähnliche Matratze für unter 700 Euro bekommen kann…Ich bin für jeden Tipp dankbar!! :)

    Vielen lieben Dank

    MfG Yannik :) :)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.