Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Suche Matratze nach jahrelangen Rückenschmerzen



Suche Matratze nach jahrelangen Rückenschmerzen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Goldie65
    Beitragsanzahl: 44

    Hallo Tomatenkeks,

    ich kenne deine Probleme, die leider zu Viele haben.

    Wenn Du von den 7 Zonen-Matratzen sprichst, dann gebe ich Dir recht,
    Diese können nicht für alle Körpergrößen passen und erst recht nicht
    wenn Sie zu hart sind (also eigentlich gar keine Schulterzone haben:-)
    Also solltest Du auf eine gute Schulterzone achten, die dann auch
    noch über die Lattenrost-Schulterabsenkung verbessert wird.

    Naja es dürfte klar sein, daß für die HWS – das richtige HWS-Kissen
    notwendig wäre – leider gibt es da auch sehr viel unsinniges auf den
    Markt.
    Die LWS muß natürlich ohne Druck gestützt werden, was natürlich ebenfals
    über den Lattenrost möglich ist – natürlich in Verbindung einer nicht
    zu harten aber stützenden Matratzen.
    Damit Du dies erreichst sollte, die Matratze ein mindest Raumgewicht
    von 55 kg/cbm haben, dann bekommst Du auch eine angenehm softige
    Matratze.
    Leider werden viele Kaltschaum-Matratzen mit RG 40 angeboten und Dies
    dann nur mit RG 40, sind halt auch Massenprodukte – die Dir nichts nützen.
    ‚Auch bei den Lattenrost-Produkten gibt es sicher Probleme, deshalb
    informiere Dich gut und vielseitig.

    Alles Gute
    Goldie65

    tomatenkeks
    Beitragsanzahl: 2

    Bitte geben Sie folgende Informationen an, damit Sie hilfreiche Antworten auf Ihre Frage erhalten:

    Geschlecht: weiblich
    Grösse: 168
    Gewicht: 65
    Alter: 39
    Ich mag es lieber warm/kalt: eher warm
    Ich mag es lieber fest/weich: eher weich
    Ich habe Rückenbesonderheiten: ich habe seit Jahren Rückenscmerzen und Muskelschmerzen, könnte eine Mischung aus Fibro, Borreliose und Reste einer Spastik als Kind sein -. Effekt ist, dass ich morgends total verkrampft und verspannt aufwache und jeder Wirbel weh tut ….. nun habe ich einen leichten Bandscheibenvorfall in der HWS und in der LWS ( sehr tief unten). Tagsüber geht das alles, nach 1h bin ich dann fast schmerzfrei. Aber die Nächte sind die Qual.

    Letztes Jahr habe ich eine Schlarrafina Gel Advance gekauft beim Dänischen Bettenhaus und dachte, vielleicht hilft die Matratze, aber es ist eher schlimmerDIe 7-Zonen sind eher unbequem, die Verstärkung in der Taille zu hart, die Shculterzone zu hart …

    Ich suche ein System, was weich ist und sehr individuell sich anpasst

    Mein Preisrahmen liegt bei: egal, hauptsache hilft … endlich mal weniger Schmerzen!
    Es geht um folgende Größe: 90×200

    Ich freue mich sehr über Tipps von Euch – gerne auch ein Bettenhaus in Hannover,Minden oder Bremen was gut berät!

    Wuerde mich über Tipps wirklich freuen!
    Danke!

    KR

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.