Schulterzone

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • matiss
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,
    ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen „Schlafsystem“. Nachdem ich nun jahrelang auf einer Latexmatratze auf starrem Rost schlafe, ist mir diese zu hart und ich habe oft Verspannungen im Lendenwirbelbereich. Mir ist klar, dass mir ein vernünftiger Lattenrost fehlt. Nun möchte ich ein neues Bett anschaffen. Habe mal bei Fennobed probegelegen, tendiere im Moment aber mehr zu einer kaltschaummatratze mit Lattenrost. Da ich auf der Seite schlafe ist mir aufgefallen, dass ich mit 180cm Körpergröße und 72Kg in den Schultern zu wenig einsinke. Nun interessieren mich Matratzen mit ausgeprägter Schulterzone wie z:B die Modelle von Werkmeister. Da es aber auch Lattenroste mit ausgeprägter Schulterzone gibt, frage ich mich, ob es sinnvoll ist, sowohl bei der matratze als auch beim Lattenrost auf solch eine Zone zu achten, oder ist es dann zuviel des guten? Reicht es, wenn nur der Lattenrost eine ausgeprägte Schulterzone hat, oder sollte die Matratze auch solch eine Zone aufweisen?
    Besten Dank!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.