Schramm Matratze Dorsa 21

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Guten Tag ,

    da es sich um eine Federkernmatratze handelt, glaube ich auch nicht wirklich, dass ein weicherer Rahmen sehr viel bringen wird, evtl. etwas.
    Es gibt auch sog. Unterpolsterungen passend zu dieser Matratze von Schramm, also eine gepolsterte Unterfederung.
    Vieviel wiegst Du denn bei ewlcher Krörpergröße.
    Die Härte 2 ist die Härte Fest für ein Gewicht um die 110 kg, die ist also schon ordentlich fest und als Federkern ohnehin fester als Taschenfederkern.
    Ich könnte mir vorstellen, dass ein Topper auf der Matratze zu etwas mehr Druckentlastung führen würde.

    VG
    Apnoe

    Guter Schlaf
    Beitragsanzahl: 2

    Hab mir eine Dorsa 21 Härtegrad 2 von Schramm geleistet. Da ich bei meinen Eltern eine Federkernmatratze direkt auf einem starren Rollrost liegen habe und darauf super schlafe bzw. auch sehr gut ausgeruht bin den ganzen Tag habe ich es mit der Dorsa genausogemacht.

    Aber Pustekuchen. Erstens ist es mir zu fest obwohl die oberfläche sehr weich ist und zweitens hab ich diese Stöhn bzw. Seufz Atmung den ganzen Tag lang was ich jetzt mal auf die Lagerung und Atmung in der Nacht zurückführen würde weil
    das bei mir daheim bzw. vorher nicht aufgetreten ist.

    Meine Frage ist nun. Was würde die Unterfederung bringen. Macht sie die Matratze weicher? Irgendwas muss getan werden. Mein Händler meint das macht nicht mehr viel aus außer dass der Komfort noch steigt.

    Ich hoff das macht sehr viel aus und das ist auch meine Erfahrung, dass nämlich mit der Unterlage sich das ganze Liegeverhalten nochmal ändert. Was ich gar nicht ausstehen kann sind elastische Lattenroste aus Holz.
    Passt auch nicht zur Federkernmatratze find ich.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.