Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Schlafprobleme auf Werkmeister Nautisan Plus



Schlafprobleme auf Werkmeister Nautisan Plus

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • XXX
    Beitragsanzahl: 3

    Tja wenn Matratzenkauf doch nicht so schwierig wäre.
    Die Nautisan Plus ist nicht optimal für Rückenschläfer. Durch die ausgeprägte Schulterzone – hier wurde viel Material weggeschnitten – sinkt der Oberkörper zu tief ein und lässt die Lendenwirbel in den Hohlkreuz fallen. Hier stellt sich die Frage, ob Sie nur gelegentlich auf den Rücken schlafen und mit diesem Manko leben können.
    Schlafprobleme: Immer wieder kommt es vor, dass Personen auf neuen Betten Einschlafprobleme haben. Dieses spürt man als eine Art Unwohlsein. Die Gründe hierfür sind hierfür im energetischen Bereich zu suchen.
    Vielleicht sind auch Ihre Erwartungen an die neue Matratze zu hoch. Dieses setzt einen gewissermaßen unter Schlafdruck.
    Hier kann nur gesamtheitliche Beratung helfen.

    schnuppstern
    Beitragsanzahl: 52

    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen. Ich habe mich vor meinem Kauf von zwei Werkmeister Nautisan Plus (soft/fest) hier im Forum kräftig umgehört und auch einige Fragen dazu gestellt. Habe das Ganze dann bei einem Bettenfachhändler zusammen mit einem Selecta FR7 für mein 180X200 Bett probegelegen. (Ich hab natürlich auch andere Matratzen probegelegen z.B. Dormabell, aber auf der Nautisan hatte ich das beste Gefühl). Ich wiege ca.86kg und war mir deshalb wegen der Härte nicht ganz sicher, also hab ich erst mal eine feste und eine softe gekauft. So und ab hier beginnt mein „Schalfproblem“. Ich konnte auf den Matratzen überhaupt nicht schlafen. Soll heissen, ich konnte nicht einschalfen (die ersten beiden Nächte auf beiden Härtegraden). Mir hat zwar morgens nichts weh getan und auch das Liegegefühl während der NAcht war gut, ich konnte lediglich nicht einschalfen. Zudem hab ich in der Rückenlage bei beiden Matratzen das Gefühl als würde ich mit einem ausgeprägten Hohlkreuz liegen.

    Daraufhin hat mir mein Bettenfachverkäufer großzuügig angeboten einfach mal andere Matratzen von ihm zu probieren. Er hat mir eine Nautisan Premium Pur 18l (soft) und eine Sphera 1 von Elastica mitgegeben. Bei der Premium Pur hab ich nicht mehr ganz so ausgeprägt das Hohlkreuzgefühl und einschalfen konnte ich dann auch, allerdings schlief mir in Seitenlage der Arm ein. Dies war bei der Elastica zwar nicht so der Fall ebenso wie das Hohlkreuzgefühl, ich hatte aber am nächsten Tag Kopfschmerzen…

    Das Ganze ist sehr seltsam, da ich normalerweise überhaupt keine Schwierigkeiten mit dem einschalfen habe. Auch der Schlafort hat sich nicht geändert. Ich hatte davor eine Dunlopillo Aero Matratze und hatte nahezu gar keine Probleme.

    Kennt irgend jemand von der Nautisan Plus ähnliche Fälle oder was noch wichtiger wäre, was würdet ihr mir jetzt raten. Soll ich das ganze Schlafsystem zurückgeben und dann etwas anderes probieren. Das Ganze war ja auch nicht ganz billig.

    Vielen Dank für eure Hilfe schon mal.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.