Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Röwa Etera Portland oder Latex Matratze?



Röwa Etera Portland oder Latex Matratze?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Sunerl
    Beitragsanzahl: 4

    Hallo.

    Also habe jetzt erst mal die Portland bestellt und lasse mich überraschen. Ich habe zu diesem Bettenfachgeschäft am meisten Vertrauen, die anderen konnte man fast durchgehend nicht als Fachgeschäft bezeichnen.

    Jedenfalls wurde mir nach vielem liegen zur Portland geraten, aber falls es wirklich nicht passt, kann ich natürlich tauschen.

    Die Cubivent hätte es im Sanitätshaus gegeben. Ein Bekannter hat sie und hat sie mir sehr empfohlen. Leider hatten Sie die Matratze nicht da, aber man kann hier 4 Wochen Probeliegen, was ich in jedem Fall gut finde. Die Cubuvent gibts glaub ich generell in in Sanitätshäusern.

    Ich werde berichten wie’s mir mit meinem Kauf ergeht. Nachdem ich monatelang gesucht und verglichen habe bin ich jetzt richtig erleichtert das ich mich entschieden habe. Hoffentlich passts.

    VG Sunerl

    Sunerl
    Beitragsanzahl: 4

    Hallo Zusammen, ich hatte schon mal nachgefragt ob Latex oder Boxspring.

    Nach etlichen Besuchen in Bettenfachgeschäften stehe ich nun vor der Entscheidung eine der 2 nachfolgenden Optionen zu nehmen. :

    1) Röwa Etera N Lattenrost und Röwa Etera Portland Matratze
    2) Röwa Ecco 2 Lattenrost und Cubivent Latexmatratze

    Es wird eins der beiden werden da ich wirklich intensiv gesucht habe, und mich nun endlich entscheiden will/muss.

    Nun noch meine Frage, ich habe in letzter Zeit auch Schulterprobleme (wohl Impingement Syndrom was ich hoffentlich bald wieder wegbekomme) und ich frage mich, ob bei Schulterprobleme die Lösung mit einer Latexmatratze besser wäre als Taschenfederkern?

    Kann mir da vielleicht noch jemand einen letzten Tipp geben?

    Schon mal vielen Dank & Grüße
    Sunerl

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.