Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Richtige Matratze bei Rückenproblemen



Richtige Matratze bei Rückenproblemen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Bat_Schalom
    Beitragsanzahl: 3

    Hallo zusammen,
    ich bin z. Zt. auf der Suche nach einer neuen Matratze und brauche einen Rat. Meine jetzige Matratze ist erst zwei Jahre alt, aber ich habe von Anfang schlecht darauf liegen können. Nun muss dringend eine Neue her, da ich vor Schmerzen nicht einschlafen kann und oft wie gerädert aufwache. Meine jetzige Matratze ist eine 7-Zonen Kaltschaummatratze und sie liegt auf einem verstellbaren Lattenrost. Der Gesamtpreis war mit über 600 Euro auch nicht ganz billig. Da ich Bauchschläfer bin, schlafe ich auch mit einem niedrigen Kopfkissen – trotzdem schmerzt mittlerweile mein ganzer Körper, sogar die Arme und Beine tun mir weh.
    Nun meine Frage: Da ich weder auf einer Latexmatratze, die ich vorher hatte, noch auf der Kaltschaummatratze schlafen kann, liebäugel ich jetzt mit einer Taschenfederkernmatratze von Ikea. Und zwar die Sultan Hagavik.
    Ich bin 1,60 m groß und wiege 60 kg.
    Seit einiger Zeit schwitze ich nachts auch sehr stark – selbst bei geöffnetem Fenster – kann das an der Kaltschaummatratze liegen?
    Welches Lattenrost passt zu einer Taschenfederkernmatratze?
    Vielen Dank für eure Antworten! :-)

    Bat_Schalom
    Beitragsanzahl: 3

    Hallo Apnoe,

    vielen Dank für die Antwort. Leider kann ich mir die genannten Matratzen nicht leisten. Mein Limit sind 500 Euro…:-(
    Ich gehe heute mal beim Dänischen Bettenlager gucken. Wünscht mir Glück! :-)

    LG Anja

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.