Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle pro aktiv medical…mal wieder…



pro aktiv medical…mal wieder…

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • pueppi
    Beitragsanzahl: 1

    hallöchen, ich bin neu hier und habe erst jetzt mitbekommen dass ja immer noch mehr antworten auf die fragen sind…wenn man sich hier erstmal angemeldet hat…schade, so wäre ich vielleicht schlauer gewesen.
    mein partner und ich haben auch nach längerem matzratzentesten in verschiedenen geschäften nun doch zur pro aktiv medical gegriffen welche sich auch nach dem gefühlten 20ten probeliegen bei matratzen concord als eine der „bequemsten“ matratzen herausgestellt hat. also haben wir 2 stück und 2 lattenroste vitalis 44 plus (oder so, jedenfalls mit 44 latten und schulter- und beckenzone) bestellt und dann auch geliefert bekommen. dazu gesagt, ich habe 2 bandscheibenvorfälle und ansonsten ein paar protrusionen. am anfang ging es noch, wir hatten halt mal so und mal so die lattenroste verstellt. mit der zeit bekam ich ziemliche schulter/nackenschmerzen, habe das natürlich auf die neue matratze geschoben. vorher schliefen wir ziemlich hart auf ner latexmatratze von ikea, sultan fonnes oder so. ziemlich fest, hat mich in jüngeren jahren ja auch nicht gestört und da hatte ich die vorfälle noch nicht (jedenfalls nicht merkbar).
    nun haben wir die matratzen mittlerweile 4 wochen und es wird irgendwie nicht besser mit meiner schulter, ich bin noch am verhandeln mit concord inwiefern die matratze zurückgenommen werden kann oder nicht. hat man auf matratzen nicht auch sowas wie ein rückgaberecht?? können die schulterschmerzen von der schulterzone im lattenrost kommen, weil, wie wir festgestellt haben, „wandert“ mein lattenrost und in dem moment wo es einseitig auf dem holz des bettgestelles aufliegt funktioniert die schulterzonenabsenkung nicht. kann es daran gelegen haben??
    liebe grüße aus berlin…

    Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo Pueppi ,

    ich weiss ja nicht, wieviel Ahnung die Berater in den Geschäften hatten, aber der Vitalis 44 Leisten Rahmen kann lediglich im Härtegrad in der Mittelzone verstellt werden , das hat gar nicht mit individueller Einstellung wie beispielsweise beim Röwa Ecco-2 zu tun.
    Hast Du den Beratern gesagt, dass Du zwei BSV hattest ?
    Und sie haben Dir trotzdem den Vitalis Rahmen weiterhin empfohlen ?
    Die Nautisan-Plus hat ein RG von 55 und beispielsweise eine starke Lorddosenunterstützung und wird zum gleichen Preis wie die Concord Matratze im RG 40 angeboten.
    Traumkonzept führt u.a. auch Röwa, da glaube ich kaum, das die Matratzen ein RG 40 hatten und das gleich kosten sollten wie bei Concord.

    Ich habe das Gefühl, das die Beratungen nicht auf Deine Vorerkrankungen eingegangen sind uns keine ausreichende Beratung und Beantwortung Deiner Fragen stattgefunden haben.

    VG
    Apnoe

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.