Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Neue Matratze – Ratlos, verzweifelt und unglücklich



Neue Matratze – Ratlos, verzweifelt und unglücklich

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Schlafstudio Lüniger
    Beitragsanzahl: 1

    Sie sollten den Rat Ihrer Physiotherapeutin befolgen und mit einem Foto des Lattenrostes noch einmal in das Geschäft gehen.
    Wir haben oft Kunden, die ein Foto von ihrem vorhandenen Einlegerahmen machen und wissen möchten, welche Matratze dazu passt und ob er überhaupt noch zu verwenden ist.

    xYumix
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    Ich habe mich jetzt mal aus lauter Verzweifelung hier angemeldet und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
    Ich habe seit fast zwei Wochen eine neue Matratze. Es ist die Fun Plus Zwo von Schlaraffia, eine Kaltschaummatratze in H2.
    Ich wiege übrigens ~78kg und bin ~1.60m groß. Jaja, ich weiß, dass ist nicht gut, aber das ist jetzt ja auch nicht Thema.
    Vorher hatte ich eine furchtbar durchgelegene alte, dreckige Matratze, die ist bestimmt schon 10 Jahre oder älter, in der Mitte ist sogar die Matratze etwas kaputt, da ist der Bezug etwas offen oder so, also echt schlimm.
    Ich weiß auch gar nicht, was das für ein Material ist, steht nicht dran. Man hört aber diese… metallenen Federn, wenn man drauf sitzt und auf und ab wippt. Nunja..

    Ich dachte, jetzt wird alles besser. Jaaaaa, falsch. DIe Verkäuferin hatte mir diese Matratze im Laden empfohlen. Ich fand sie dort auch total weich, angenehm, ich hatte das Gefühl, dass meine Schultern einsinken usw. Alles toll.
    Sie meinte auch, dass meine Wirbelsäule gerade sei. Also haben wir sie gekauft, sie kostete 300€ ….

    Jetzt zuhause ist alles totaler Mist :( Ich habe das Gefühl, ich schlafe auf einem Brett, sinke kein bisschen an den Schultern ein und es ist mega unbequem. Als würde ich auf einer komplett anderen Matratze liegen.
    Als die Matratze ganz neu war, habe ich eine Nacht drauf geschlafen, dachte danach „ohneee“ und lag wieder auf meiner alten Matratze. Da dacht ich mir dann nach ein paar Tagen: „So geht das aber nicht, du hast die doch jetzt extra gekauft…“
    und jetzt liege ich seit Montag auf der neuen Matratze und leide.
    Ich bin (eigentich) Seitenschläfer, aber ich trau mich gar nicht, mich auf die Seite zu legen, weil ich finde, dass meine Schultern gar nicht einsinken, sondern irgendwie nach vorne geschoben werden oder so.
    Auf dem Rücken ist es aber auch nicht angenehm, ich weiß echt nicht, was ich machen soll.
    Ich zudem auch noch eine leichte Lumbalskoliose, falls das jemandem was sagt und eh schon Probleme mit Verspannungen, Blockaden etc.
    Als ich heute morgen aufgewacht bin, tat mir meine Hüfte weh, die Schulterblätter und die Rippen…

    :( Jemand einen Rat? Die Verkäuferin meinte, es kann bis zu 4 Wochen dauern, bis man sich dran gewöhnt, aber dass alles finde ich echt nicht normal. Es ist auch eine 7 Zonen Matratze, die ist glaube ich 16cm hoch, deswegen weiß ich nicht, inwiefern der Lattenrost da Schuld hat, weil der ist auch echt beschissen. …
    Der hat zwar 28 Stäbe, aber die sind alle irgendwie unterschiedlich breit. Also in der Mitte sind sie alle so 3cm auseinander, dann gibts irgendwie so einen klappbaren kleinen Fußteil, da sind sie vielleicht 2,5cm auseinander oder so und an anderen Stellen sind es 4cm. Ich habe diesen Lattenrost auch erst… ich weiß gar nicht, 3 Jahre oder so, mein Vater hält den für gut.
    Da sind auch so komische Metallstangen drunter, damit kann man dann die Fuß- bzw. Kopfteile hochklappen, allerdings hält das natürlich nicht, weil man die nirgends festmachen kann. Das ist alles sehr merkwürdig, ich versteh davon auch nichts.
    Der Lattenrost hat auch so „Bänder“, die in der Mitte des Lattenrostet längs lang gehen und auch so „Gummidinger“, wo man wohl die Härte mit einstellen kann. Die sind momentan alle recht in der Mitte, das spricht doch für eine weiche Einstellung oder?

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich dachte, dass ich notfalls nochmal zu dem Geschäft fahre und dort nachfrage wegen Lattenrost usw. bzw. nochmal probeliege.. aber so geht das wirklich nicht.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.