Neue Lattenroste und Matratzen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Guten Tag ,

    die Dormabell 500 hat nur einen 14 cm hohen Kern, die Nautisan-16 einen 16 cm hohen Kern, daher vergleichbar eher mit der CTS 900, die hat ebenfalls einen 16 cm hohen Kern.
    Lattenrost Vita eher fest wie der Selecta FR-5.
    Der FR-7 eher weich.
    Also die Kombis unterscheiden sich schon, 14 cm Kern plus festen Lattenrost oder 16 cm plus weichen Rahmen, man muss hier die 120 kg Belastung berücksichtigen !
    Aerosan hat RG 50, also hat weniger Material verarbeitet.
    Daher auf jeden Fall Probeliegen notwendig.
    Als gute Alternative würde m.E. darüberhinaus eine Sympathica BellaNova mit 18 cm Kern in RG 55 sowie in Härte Extra-Fest (für 120 kg eigentlich nötig) und ggf. dazu einen Sympathica Vision Rahmen.

    Viel Erfolg !

    VG
    Apnoe

    Last.1960
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    wir sind auf der Suche nach neuen Lattenrosten und Matratzen.
    Meine Frau ist ca. 1,65 m groß und wiegt 60 kg, ich bringe ca. 120 kg bei 1,91 m auf die Waage. Wir sind beide sowohl Rücken- als auch Seitenschläfer. Unsere vorhandene Bettgröße ist 1,00 * 2,10 m.

    Wir haben uns in verschiedenen Fachgeschäften informiert und uns wurden folgende Zusammenstellungen empfohlen:

    1.
    Frau: Dormabell CTS 500 (medium) + Dormabell Vita
    Mann: Dormabell CTS 500 (fest) + Dormabell Vita

    2.
    Frau: Werkmeister Nautisan Plus LS (soft) + Select FR7
    Mann: Werkmeister Nautisan Plus LS (extra-fest) + Select FR7

    Uns gefiel beides, mit einer leichten Tendenz zur Werkmeistermatratze. Da diese Kombination aber unser angepeiltes Budget von ca. 700 – 800 Euro je Seite überschreitet, haben wir auch die Aerosan 18 LS in Betracht gezogen. Uns wurde aber davon abgeraten da diese wohl früher Probleme mit dem Schäumen gehabt haben soll.
    Ist dies immer noch so oder hat sich das geändert?
    Wie ist die Aerosan im Vergleich zur Nautisan?
    Da wir die Aerosan 18 LS noch nicht testen konnten hoffen wir auf Berichte aus dem Forum.
    Welche anderen Kombinationen/Modelle sollten wir uns auch anschauen?

    Schon mal vielen Dank und bis dann

    Andreas

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.