Matrazengröße 148cm?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • FlorianS
    Beitragsanzahl: 2

    Hi Olrehm!

    Hab auch schon relativ lange nach einer Sondergröße gesucht aber für ein altes Erbstück. Schon 100 Jahre + alt und 190 x 205cm !
    Also auch relativ nervig eine Matratze zu finden ohne irgendwelche Lücken and den Seiten, etc.

    Kannst auch immer bei mehreren Kundenbetreuungen anrufen und fragen..
    Bei mir hat das die Britisch Firma evemattress gemacht. Die schneiden auch Sondergrößen zurecht.
    Was höhe angeht müsstest du die dann denk ich mal fragen..

    Viel Glück!

    olrehm
    Beitragsanzahl: 1

    Ich habe ein ~30 Jahre altes Futon Doppelbett, an dem ich sehr hänge und möchte dafür eine neue Matraze und gegebenenfalls neue Roste kaufen. Die Schwierigkeit: Das Bett ist 148cm breit. Diese Größe scheint es aber gar nicht zu geben. Derzeit sind zwei Roste drin, die jeweils 74cm Breit sind (gemessen – auf einem Etikett, das am Rost klebt steht „Origoflex S, 75x200cm“). Die alte Matraze ist glaube ich Latex, und sieht aus als sei sie eine Maßanfertigung: Sie besteht aus zwei Teilen, einem etwa 97cm breit und dem anderen etwa 51cm breit, die zusammen in einem Stoffüberzug stecken, und das ganze steckt dann noch mal einem abnehmbarer Stoffüberzug mit Reisverschluss.

    Fragen:
    Wo kriegt man eine Matraze mit so einem ungewöhnlichen Maß? Im Laden haben mir diese hier gut gefallen, aber die gibt es eben nur in 140 oder 160 Breite:
    http://ravensberger-matratzen.de/matratzen/7-zonen-latex/7-zonen-latexmatratze-oeko-tex-100-stiftlatex%20-eurolatex-konstruktion-im-raumgewicht-rg-65.html
    Kann man so eine Matraze einfach „abschneiden“?

    Die Matraze ist auch nur etwa 9cm dick, aber da würde es denke ich nichts machen wenn die neue etwas dicker ist – die steht dann ja nur oben etwas raus. Die Länge ist 200cm.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.