Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Matratzensuche: Nicht zu zonig und doch ausreichend Schulterentlastung



Matratzensuche: Nicht zu zonig und doch ausreichend Schulterentlastung

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Iceboxxxx
    Beitragsanzahl: 1

    Hi,
    das Thema kenne ich zur Genüge. Habe selber, auf Grund Bandscheiben Problemen, bereits sehr viele Schlafsysteme ausprobiert und viel Zeit, Geld und schlaflose Nächte investiert. Habe von hypermodernen Schlafsystemen bis über reine (extrem teure –aber auch sehr unhygienischen) Naturmatratzen bis zum Bett ohne Metall und Kunststoff alles versucht. Schlussendlich bin ich aber fündig geworden.

    Würde Dir empfehlen auf der HP http://www.lamodula.at die Matratzen an zu sehen. Anfangs war ich skeptisch – aber der Versuch brachte bei uns den vollen Erfolg.

    Die Matratzen – bzw. das System inkl. Lattenrost – sind komplett anders aufgebaut als die herkömmlichen Modelle. Ich sehe bei diesem Produkt folgende Vorteile:

    – Die Härte kann man mittels unterschiedlicher Reihenfolge der Schichten ganz leicht beeinflussen
    – Der Bezug ist wirklich sehr leicht abzunehmen und zu waschen – also sehr hygienisch
    – Die Matratzen sind nicht so schwer wie andere Produkte – meine Naturmatratze hatte fast 30kg!
    – Aber da was mich wirklich überzeugt hat war das 6 wöchige Rückgaberecht bei voller Geld zurück Garantie

    Mittlerweile schlafen meine Frau und meine Kinder auch auf diesem System und wir sind alle begeistert. Was ich noch empfehlen würde ist das Kissen. Anfangs hatten wir damit ein paar Tage so unsere Probleme aber mittlerweile nehmen wir es immer mit wenn wir auswärts übernachten.
    Vielleicht hilft es Dir bei Deinen Problemen auch?

    Liebe Grüße

    Schlafi003
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,
    ich scheine nicht so gut mit stark zonigen (oder allgemein Kaltschaum?) zurecht zu kommen.
    Habe dann in Seitenlage das Gefühl, daß immer etwas gegen meinen Brustkorb drückt und am Tag darauf dann BWS-Schmerzen. Liegt vielleicht an (leichter) Skoliose und Scheuermann? Schlafe ich auf schlechten/harten Hotelmatratzen (finde ich eigentlich total unbequem und mit unangenehmem Schulterdruck, schlafe überwiegend auf der Seite) habe ich diese Beschwerden gar nicht! Hier im Forum bin ich dann auf ähnliche Beiträge bezüglich“ Zonigkeit“ gestoßen.
    Aus dieser nervenaufreibenden Zeit des Erfahrungsammelns besitze ich noch einen Regumatic Duo-Rost (90 x 200)
    Was ich suche und wobei ich mich über Tips ( bevor ich mich auf die Suche zum Probeliegen mache) von Euch freuen würde, ist eine Matratze, die elastisch ist und trotzdem mich nicht mit ihren Zonen ärgert,
    Meine Ideen: Vielleicht Latex besser? Legra Smaragd, Selecta L4 oder Dunlopillo Natura oder Allnatura Latex. Oder doch Kaltschaum, Nautisan 16, Legra Topas, Selecta?
    Meine Daten: M, 40 J, 177, 72 kg, Schultern normal breit.
    Vielen Dank im Voraus!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.