Matratze wenden/drehen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • HansHeinrich
    Beitragsanzahl: 43

    Hallo Hazard,

    ob man Matratzen tatsächlich wenden MUSS weiß ich auch nicht, aber es wird empfohlen. Da die Zonen meistens symetrisch sind, kannst du sie einfach drehen, d.h. Kopf auf´s Fußende und umgekehrt. Wenn die Seiten nicht gleich hart sind, würde ich nicht einsehen auf der „unbequemeren“ Seite zu schlafen. Ich stelle meine Kaltschaummatratze einfach tagsüber mal hochkant auf eine Längsseite. So kann sie lüften und die eingelegenen Stellen drücken sich wieder raus. Vielleicht wäre das auch was für deine Matratze.

    Hazard
    Beitragsanzahl: 3

    Hallo an alle :)

    Vor ca. 2 Monaten habe ich eine hochwertige Matratze (Kaltschaum) gekauft. Bin voll zufrieden und man schläft super drauf. Jedoch frage ich mich, wie oft ich die Matratze denn drehen und/oder wenden sollte? Das Besondere bei dieser Matratze ist, dass sie auf einer Seite hart ist (H3) und auf der anderen Seite etwas weicher. Ich liege gerne auf der härteren Seite, aber wenn ich die Matratze wegen der Pflege wende, muss ich ja dann auf der Seite schlafen, welche ich eigentlich nicht so bevorzuge… Muss man diese Matratzen denn überhaupt wenden?

    Die Matratze ist in Zonen aufgeteilt, allerdings weiß ich nicht in wie viele. Hatte vergessen, nachzufragen. Dass sie in Zonen unterteilt ist, weiß ich, da es Einschnitte gibt.

    Vielen Dank schon mal im Voraus :)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.