Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle matratze ausreichende entlastung an oberfläche + fester kern



matratze ausreichende entlastung an oberfläche + fester kern

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo ,

    ich sehe keinen Zusammenhang zwischen Muskelkater und der Nautisan-16 in der Härte Soft und dem entsprechenden Körpergewicht.
    Der MDI Schaum dieser Matratze ist extrem anschmiegsam und kann dieses Problem nicht verursachen, im Gegenteil.
    RG 40 sind meist PUR Schäume, welche eine wesentlich harschere Schaumstruktur aufweisen, d.h. fester sind und dadurch viel mehr drücken.
    Ich könnte mir vorstellen das hier vielleicht eine Taschenfederkernmatratze durch den federnden Komfort eine bessere Lösung wäre z.B. Rummel oder Röwa Taschenfederkernmatratzen, die sollten mal versuchsweise probegelegen werden.
    Es kann aber auch andere Krankheiten dahinterstecken, ggf. sollten einmal hier Rheuma geprüft oder/und der Orthopäde aufgesucht werden.
    Auf ausreichende sportliche Aktivität wäre hier auch zu achten.

    VIEL ERFOLG !

    VG
    Apnoe

    username67
    Beitragsanzahl: 1

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Matratze. Da ich mit der Rückstellkraft / Stützung vieler Matratzen nicht gut zurechtkomme und Muskelkater bekomme – benutze zurzeit eine Werkmeister Nautisan 16 in H2.

    Dennoch liege ich gerne eher fester oder zumindest nicht weich liegen. Sprich: oberflächlich einsinken, aber aus dem Kern fest. Kein starkes Stützen, das ich vor allem von Matratzen mit hohen Raumgewichten kenne.

    Empfohlen wurde mir dazu Metzeler Tubes sowie Tempur. Im Geschäft fühlte sich beides ganz gut an.

    Alternativ eine vernünftige Kaltschaummatratze in ~ RG 40 (da hier die Rückstellkräfte gering sind).

    Bitte geben Sie folgende Informationen an, damit Sie hilfreiche Antworten auf Ihre Frage erhalten:

    Geschlecht: M
    Grösse: 172
    Gewicht: 69
    Alter: 30
    Ich mag es lieber warm/kalt KALT
    Ich mag es lieber fest/weich FESTER als Durchschnitt
    Ich habe Rückenbesonderheiten: Empfindlichkeit

    Mein Preisrahmen liegt bei: unter 1000 Euro in 120/140er Breite
    Es geht um folgende Größe: 120/140 x 200
    Ich möchte Matratzentipps: Ja
    Ich möchte Hinweise zum Unterbau: Ja
    Was mir sonst noch wichtig ist: –

    (nicht zutreffendes bitte löschen)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.