Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Lattenrost in 140 cm Breite – Spezialfall



Lattenrost in 140 cm Breite – Spezialfall

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Johanna
    Beitragsanzahl: 4

    Liebe Dagmar,

    eine günstige und besonders stabile Alternative wäre ein gepolstertes Bettgestell.

    Auf folgender Seite kannst du es bestellen und bekommst es kostenlos nach Hause geliefert.

    http://www.senso-g.com/de/debaseg.html

    Liebe Grüsse, Johanna

    Cartman
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo,

    ich habe ein 140 x 200 cm-Bett, dass als besonderes Gimmick eine Einlegetiefe von nur 8 cm bietet. Da ich das Bett sehr mag, kommt ein Austausch nicht in Frage ;-).
    Die Matratze ist eine Irisette Lotus Härtegrad 2. Mit der Matratze bin ich durchaus zufrieden, mir fehlt nur die passende Unterfederung. Ich bin 1,74 m groß, wiege 64 kg und benutze das Bett alleine (bleibt auch so, mein Mann hat sein eigenes Bett in derselben Größe). Ich habe Schulterprobleme, daher ist für mich eine gute Schulterzone beim Lattenrost wichtig.
    Ich hatte ursprünglich nach Lattenrosten mit einer sehr geringen Einlegetiefe gesucht, eines dann auch gekauft (das Vitamed von Ravensberger bzw. Beco), welches allerdings etwas hängemattenartig ist. Daher geht dies wieder zurück.
    Ein Gespräch mit dem Fachhändler hat ergeben, dass er mir von innenliegenden Federhölzern komplett abrät. Er sagte, dass – egal welche Preisklasse – bei dieser Bauform das Durchhängen nahezu vorprogrammiert wäre. Er meinte, dass eine bessere Lösung ein stabiles, holmüberdeckendes Lattenrost wäre, bei dem dann Matratzenbügel montiert würden, um die Seitenstabilität für die Matratze zu gewährleisten.

    Ich möchte nicht erneut einen Fehlkauf tätigen, daher bitte ich um Ratschläge hinsichtlich des richtigen Modells. Wie gesagt, trotz der 140er Breite muss es zumindestens so stabil sein, dass ich nicht durchhänge, und aufgrund der nötigen Seitenbügel ist die Auswahl auch nicht so groß.

    Zur Auswahl beim Händler stehen:

    1) Das Röwa Legra N
    2) Das Lattoflex 200
    3) Das Selecta FR7

    Welches Lattenrost wäre hier für mich mit der vorhandenen Matratze wahrscheinlich das Geeignetste? Probeliegen in der Breite kann man ja leider nirgendwo. Der Händler riet zum Röwa.

    Viele Grüße
    Dagmar

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.