Aktiv für den gesunden Schlaf Foren Matratzen, Liegesysteme und Gestelle Lattenrost, günstig aber gut – geht das?



Lattenrost, günstig aber gut – geht das?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • MichiG
    Beitragsanzahl: 2
    MichiG
    Beitragsanzahl: 2

    Hallo,

    ich bin in folgender Lage. Ich habe mir vor 2 Jahren beim Dän. Bettlager den Komfort fit Lattenrost gekauft und leider am falschen Ende gespart. Er ist total durchgelegt, ich liege immer innen wie in einem Trichter. Zu zweit drin schlafen ist der Horror.

    Jetzt möchte ich mir einen neuen leisten, jedoch mit ich finanziell auch recht begrenzt. Mehr als 150 Euro sollten es nicht sein, ABER: Er muss auch keine 10 Jahre halten. Es ist das bett an meinem Studienort, da da werde ich nicht mein Leben lang drin schlafen. Aber ich möchte endlich nciht mehr nach innen rollen.

    Maße 140×200
    ich wiege 75 Kilo.
    Bewegliches Kopf/Fußteil wäre cool, brauch ich aber eigtl nicht.

    Habe mich auch schon ein wenig eingelsen, Buche muss es also sein. Meine Matratze ist recht weich, ich schlaf auch gern weich, würde aber einen mittlerwen härtergrad vom rost her nehmen.

    Was ist denn von folgendem Angebot zu halten: Klar ist es Massenware, aber es muss doch nicht alles schlecht sein was güntig ist.

    http://www.amazon.de/Lattenrahmen-Lattenrost-DaMi-verstellbar-H%C3%A4rteverstellung/dp/B0013B71N4/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1339676036&sr=8-16

    ansonsten: nach welchen marken sollte ich suchen die auch erschwinglich sind? klar, wenn ch ein haus baue und mich für die nächsten jahrzehnte einrichte würde ich auch mehr ausgeben aber macht in meinem fall eifnach keinen sinn.

    Danke schon mal

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.