Lattenrost federnd oder nicht

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Apnoe
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo ,

    das federn der Federholzleisten federt das Körpergewicht ab, wäre das nicht der Fall, wären die Leisten also gerade und starr wird die Matratze wesentlich stärker zwischen dem Lattenrost und dem Körper gestaucht, sie müßte also das Körpergewicht allein abfedern wird also erheblich mehr strapaziert und nicht so alt.
    Grundsätzlich wird das abfedern als Komfortvorteil empfunden auch wenn es in deinem Fall anscheinend nicht so ist, die Menschen sind eben verschieden.

    VG
    Apnoe

    Aury
    Beitragsanzahl: 19

    Irgendwie erschließt sich mir nicht ganz, warum ein Lattenrost federn muss.
    Die Latten liegen ja flach runtergebogen wenn man beim Federrost draufliegt und geben nur bei Bewegungen nach.
    Hab jetzt da mal etwas nachgegrübelt. Im Prinzip dreht man sich ja nur ab und an um. Und komischerweise hatte ich bei Federwirkung immer Schmerzen und ohne wache ich ohne Schmerzen auf. Hätte nicht gedacht, dass der Rost da soviel ausmacht. Dachte ja immer es liegt an der Matratze. Auch das mit der Latte raus bei Schulterbereich hatte ich probiert. Und auch da habe ich eher verschlechternde statt verbessernde Wirkung festgestellt.

    Bin mal gespannt!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.